Brühl Apollo-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geschichte
  • Vierzehn Jahre nach der Einweihung des ersten Kinos auf dem Brühler Markt, den Kronen Lichtspielen, feierte das Apollo Theater am 15. Januar 1922 (...) seine Eröffnung. Wilhelm Windeisen, der in den 50er und 60er Jahren einmal alle 3 Brühler Kinos betreiben wird, war der Besitzer. in den ehemaligen Räumen der "Caffee-Conditorei" Joseph Schwarz wurde das Apollo erbeut. Es ist zu dieser Zeit das größte und modernste Kino mit 322 Plätzen, davon alleine 26 abgeteilte Logensitze, alles nur Holzstühle. Die Leinwand maß eine Breite von "nur" 3,50 Metern, aber der Breitwandfilm was ja noch nicht erfunden.
  • 1934 bekam das Kino einen neue Fassade. Von da an leuchtete der Name Apollo in Neon über dem Markt.
  • 1969 schloss da Apollo für immer. (...) Das Apollo Theater musste somit einem Supemarkt weichen.

aus: Ausverkauft