Brühl Capitol

Aus Kinowiki
Version vom 5. Februar 2013, 10:12 Uhr von Neo (Diskussion | Beiträge) (Änderungen von 87.230.54.88 (Beiträge) rückgängig gemacht und letzte Version von Neo wiederhergestellt)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Herbert Ringhausen aus Forsbach, ein Nicht-Brühler wagte es, einen Bauantrag zur Errichtung eines Kinos im Saal Regh in Brühl-Kirberg, Schulstarße 29 zu stellen. Hier sollten fast 500 Plätze entstehen.(...) trotz des Widerstandes gelang es Herbert Ringhausen sein Kino im Oktober 1950 zu eröffnen. So war die Kinoszene in Brühl ab diesem Zeitpunkt um 469 Sitzplätze reicher. (...)
  • einen zehnjährigen Pachtvertrag (...) Nach Ablauf der Vertragszeit schloss Herbert Ringhausen das Capitol-Theater.

aus: Ausverkauft

Über die Gaststätte Regh in deren Saalbau sich das Capitol befand, gibt es hier eine schöne Seite, aus der auch die Bilder sind.

Bilder

Saal~PLUS-Markt~Front.gif
in den 80er Jahren.