Brühl City

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geschichte
  • 1975 eröffnete ebenfalls unter Leitung der Eschweiler Kinokette das City Kino am Bathasar-Neumann-Platz 22-24. Durch die kassenhalle gelangte man in den 139 Plätze fassenden Kinosaal. Die Innenausstattung wies die zu dieser Zeit üblichen Schlichtheit auf. Die Kinostühle waren hochgepolstert und boten den Zuschaueren angemessene Bequemlichkeit.Auf die Tradition des Vorhanges und des Kinogonges vor dem Hauptfilm wurde nicht verzichtet.
  • 1979 stellten die besitzer des Citiy theaters einen Antrag auf Nutzungsänderung für das nebenliegende Cafe. geplant war, dort ein zweites 49 Plätze fassendes Kino eizurichten. (...) Doch das Gewerbeaufsichtsamt stimmte dem Antrag nicht nicht zu. (...)
  • Somit schloss nach Ablauf des pachtvertrages am 16. Dezember 1985 auch das City Theater seine Türen für immer.

aus: Ausverkauft