Brake Central-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das CENTRALTHEATER BRAKE ist ein „altes Kino“ gelegen an der Mitteldeichstraße in Brake. Schon seit 1912 wurden hier Filme gezeigt. In den siebziger Jahren erfolgte der Umbau zum Servicekino. Bis zum Jahre 2007 war ein kommerzielles Kino in Betrieb. Danach stand das Gebäude, welches sich in Eigentum der „Braker WohnBau“ GmbH befindet, ungenutzt und 3 Jahre leer. Nach Gründung einer Genossenschaft wurde das CTB wieder belebt und ist heute neben dem Kino auch Kulturzentrum der Stadt. Der Saal verfügt über 200 Plätze und eine Bar an der Rückseite. Als Projektionstechnik stehen eine Ernemann VII B 35mm-Maschine und ein Christie CP2220 Digitalprojektor zur Verfügung. aus der Historie

Seit April 2016 ist das Kino geschlossen, nachdem die Betriebsgenehmigung ausgelaufen war. Der geplante Umbau zur Wiedereröffnung des Hauses verzögerte sich bisher.[1]


  • 1955 Der Inhaber des Central-Theaters Brake, Karl-Heinz Maslak, ließ durch UFA-Handel Hamburg das Theater — nach erfolgter Renovierung — auf CinemaScope umstellen. (aus Die Filmwoche 40/1955)
  • Jetzt mit CinemaScope: das Central-Theater in Brake/ Unterweser (Inhaber Karl-Heinz Maslak). Durch Verbreiterung der Bühne und Schaffung von Garderobenräumen ist jetzt die Möglichkeit zu großen Theaterveranstaltungen gegeben. Kassenhalle, Wandelgang und Zuschauerraum erstrahlen in neuem Glanz. UFA-Handel, Hamburg, stellte auf CinemaScope um und installierte eine Breitwand Ideal II in der Größe 3,80 .mal 9,60 Meter. Die Anlage für Vierkanal-Magnetton ist geplant. Der neue Film 78/1955
  • 1.8.85 Inhaberwechsel: Brake, Central-Theater. Inh.: Burmester & Prokop, Delmenhorst früher: G. Struncius aus: Das Filmtheater 1985

Adresse

Centraltheater Brake
Mitteldeichstrasse 31
26919 Brake (Unterweser)
Tel: 04401-8295035

Weblinks

Kinodaten

  • 1918 Central-Theater, Mitteldeichstr. 34, Fspr. 369, 400 Plätze, Inh: Otto Apitzsch, Mitteldeichstr. 34, Gegr. 1912
  • 1920 Zentral-Theater, Mitteldeichstr. 34, Fernsprecher 369 (Sp. Sonntag, Montag) 360 Plätze, Inh: Otto Apitszsch, Mitteldeichstr. 34
  • 1921 Zentral-Theater, Mitteldeichstraße 34, F: 369 (2 Tage) 350 Plätze, Inh: Otto Apitzsch, Mitteldeichstraße 34
  • 1925 Zentral-Lichtspiele, Mitteldeichstraße 34, F: 369, 2 Tage, Gr: 1910, 350 Plätze, Inh: Otto Apitzsch, Mitteldeichstraße 34
  • 1927 Zentral-Lichtspiele, im Zentralhotel, Inh: Hotelbesitzer C. Maslak, Mitteldeichstraße, F: 369, Sptg: Zwei- bis dreimal wöchentlich, Etwa 500 Plätze
  • 1928 Zentral-Lichtspiele, Mitteldeichstraße 34, F: 369, Gr: 1910, 3 Tage, 350 Plätze, Inh: C. Maslak, Mitteldeichstraße 34
  • 1929 Zentral-Lichtspiele (Saalkino), Mitteldeichstraße 34, F: 357, Gr: 1910, 4 Tage, 350 Plätze, Inh: C. Maslack, ebenda
  • 1930 Zentral-Lichtspiele (Saalkino), Mitteldeichstraße 34, F: 357, Gr: 1920, 3 Tage, 350 Plätze, Inh: C. Maslack, ebenda
  • 1931 Zentral-Lichtspiele (Saalkino), Mitteldeichstraße 37/38, F: 327, Gr: 1920, 3 Tage, Bühne: 15x8m, Kap: 2 M, 400 Plätze, Inh: C. Maslack, Wilkens Hotel, Gf: Lenzner
  • 1932 Central-Lichtspiele (Saalkino), Mitteldeichstraße 37/38, F: 327, Gr: 1920, 3 Tage, Bühne: 15x18m, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton, 452 Plätze, Inh: C. Maslack, Wilkens Hotel, F: 357
  • 1933 Central-Lichtspiele (Saalkino), Mitteldeichstraße 37/38, F: 327, Gr: 1920, 3 Tage, Bühne: 15x18m, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton, 452 Plätze, Inh: C. Maslack, Wilkens Hotel, F: 357
  • 1934 Central-Lichtspiele (Saalkino), Mitteldeichstraße 37/38, F: 327, Gr: 1920, 2-3 Tage, Bühne: 8x10m, Kap: Mech. Musik, T-F: Zeiss Ikon, 320 Plätze, Inh: C. Maslack, Wilkens Hotel, F.: 357
  • 1937 Central-Lichtspiele (Saalkino), Mitteldeichstraße 34, F: 357, Gr: 1912, Sommer 3 Tage, Winter täglich, Bühne: 8x10m, 500 Plätze, Inh: C. Maslack
  • 1938 Central-Theater, Mitteldeichstraße 34, F: 357, Gr: Sept. 1912, täglich, Bühne: 8x10m, 503 Plätze, Inh: C. Maslack, ebenda
  • 1940 Central-Theater, Mitteldeichstr. 34, F: 268, Gr: Sept. 1912, Bühne: 8x10m, 503 Plätze, täglich, Inh: C. Maslack, ebenda
  • 1941 Central-Theater, Mitteldeichstr. 34, F: 268, Gr: Sept. 1912, Bühne: 8x10m, 503 Plätze, täglich, Inh: Carl Maslack, ebenda
  • 1949 Central-Theater, Mitteldeichstr. 34, Tel. 268, Inh: K. H. Maslak, Mit Dia, 7 Tage, Pl. 503
  • 1950 Central-Theater, Mitteldeichstr. 34, Tel. 268, Inh: Karl-Heinz Maslak, 503 Pl., 7 Tg. 2-3 V., Dia; App.: 2 Ernemann VIII B, Vst: Klangfilm, Bühne 16x10x8, Th. ja, O. ja
  • 1952 Central-Theater, Mitteldeichstr. 34, Tel. 268, Inh. u. Gf: Karl-Heinz Maslak, PI. 503, 7 Tg, 15 V, Dia, App. 2 Ernemann VII B, Vst. Klangfilm Europa jr, Bünhe 15x12x7, Th. ja, O. ja.
  • 1953 Central-Theater, Mitteldeichstr. 34, Tel. 268, Inh. u. Gf: Karl-Heinz Maslak, Pl: 503, 7 Tg., 15 V., tön. Dia, App. 2 Ernemann VII B, Vst. Klangfilm-Europa-Junior, Bühne 15x12x7, Th. ja, O. ja
  • 1955 Central-Theater, Mitteldeichstr. 34, Tel. 268, Inh. u. Gf: Karl-Heinz Maslak, PI. 503, 7 Tg., 15 V., tön. Dia, App. 2 Ernemann VII B, Vst. Klangfilm-Europa-Junior, Bühne 15x12x7, Th., O.
  • 1956 Central-Theater, Mitteldeichstr. 34, Tel: 268, Inh: Karl-Heinz Maslak, Pl: 503, Best: Schröder & Henzelmann Klappstühle m. Rückenflachpolster u. Polstersessel, 7 Tg, 15 V, tön. Dia, App: 2 Ernemann VII B l. u. r, Verst: Klangfilm, Bildsyst: Breitwand, CinemaScope, Lichtton, Breitwandart: Ideal II, Bühne: 12x10x8, Th, O.
  • 1956N Central-Theater, Mitteldeichstr. 34 - Änd: Tel. 2268
  • 1957 Central-Theater, Mitteldeichstr. 34, Tel: 2268, Inh: Karl-Heinz Maslak, Pl: 503, Best: Otto & Zimmermann, Klappstühle m. Rückenflachpolster u. Polstersessel, 7 Tg., 14-15 V., 2-3 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm Komb., Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1958 Central-Theater, Mitteldeichstr. 34, Tel: 2268, Inh: Karl-Heinz Maslak, Pl: 503, Best: Otto & Zimmermann, Klappstühle m. Rückenflachpolster u. Polstersessel, 7 Tg., 14-15 V., 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Komb., Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1959 Central-Theater, Mitteldeichstr. 34, Tel: 2268, Inh: Karl-Heinz Maslak, PI: 503, Best: Otto & Zimmermann, Klappstühle m. Rückenflachpolster u. Polstersessel, 7 Tg, 14-15 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Komb, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th. O.
  • 1960 Central-Theater, Mitteldeichstr. 34, Tel: 2268, Inh: Karl-Heinz Maslak, PI: 503, Best: Otto & Zimmermann, Klappstühle m. Rückenflachpolster u. Polstersessel, 7 Tg., 14-15 V., 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Komb., Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1961 Central-Theater, Mitteldeichstr. 34, Tel: 2268, Inh: Karl-Heinz Maslak, PI: 503, Best: Otto & Zimmermann, Klappstühle m. Rückenflachpolster u. Polstersessel, 7 Tg, 14-15 V, 2 Mat.-/Spätvorst, FKTg: 1 x wöchentl, donnerstags, tön. Dia-N, Br, App: Ernemann Vll B, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Komb, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O.
  • 1962 Central-Theater, Mitteldeichstr. 34, Tel: 2268, Inh: Karl-Heinz Maslak, PI: 503, Best: Otto & Zimmermann, Klappstühle m. Rückenflachpolster u. Polstersessel, 7 Tg., 10 V., 2 Mat.-/Spätvorst., FKTg: vierzehntägl., donnerstags, tön. Dia-N, Br, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Komb., Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th., O.
  • 1971 Central-Theater, Mitteldeichstr. 34, T: 3473, Inh: Karl-Heinz Maslak, 442 Plätze, P: Postfach 150
  • 1993 Central-Service Kino, 503 Plätze, 26919 Brake, Mitteldeichstr. 31, Tel. 04401/4268, Inh: Burmester G. Kinobetriebe, 27731 Imenhorst
  • 1995 Central-Service Kino (SVK), DO, 218 Plätze, 26919 Brake, Mitteldeichstr. 31, Tel: 04401/4268, Inh: G. Burmester Kinobetriebe, 27777 Ganderkesee
  • 1997 Central, Central 1 (VZK/RAK) DO SR 80m2/218 Plätze, Central 2 (SVK) DO SR 21 m2/100 Plätze, 26919 Brake, Mitteldeichstr. 31, Tel: 04401/4268, Inh: Kinobetriebe Rabenecker, 26954 Nordenham, Bullingstr. 11