Bramsche Roxy-Filmtheater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1958 eröffnete das Roxy in der Gartenstadt. 1968 schloss das Kino. noz.de, Reiner Beinke, 04.04.2013 Das Haus in der Tannenstraße 6 Ecke Jägerstraße diente lange Zeit noch als Gaststätte "Jägerklause".

  • Bramsche, Bez. Osnabrück: Als drittes Filmtheater eröffnet die Firma Bornemann & Bender oHG. Anfang September einen Neubau mit 409 Plätzen. Der neue Film 77/1958
  • Im Zentrum des neuen Stadtteils Gartenstadt eröffnete die Firma Bornemann & Bender oHG. (Universum-Theater und Scala-Lichtspiele, Bramsche) vor kurzer Zeit mit dem Roxy-Filmtheater ihr drittes Haus am Platze: ein repräsentativer Neubau (Architekt: Walter Müller, Bramsche). Das in dreieinhalbmonatiger Bauzeit errichtete Theater umfaßt 409 Plätze. Durch modern gehaltene Vorräume gelangt man in den mit rose- und anthrazitfarbiger Plastik bespannten Zuschauerraum (Innendekoration: de Schrevel, Kleve). Eine nachtblaue Rigips-Akustikdecke, aparte Fischer-Leuchten und farbschöne, z.T. gepolsterte Bestuhlung von Löffler (Stuttgart) vervollständigen die Inneneinrichtung. UFA-Handel (Hamburg) lieferte die technische Einrichtung mit zwei Ernemann VII B, Klangfilmverstärker und Duophon-Lautsprecher. In einer über zwölf Meter breiten Bühnenöffnung ist eine 4,20 mal 9,60 Meter breite Sonora-Plastik-Leinwand — geeignet für alle Bildformate — angebracht. Der neue Film 89/1958

Kinodaten

  • 1959 Roxy-Filmtheater, Jäger-, Tannenstr, Tel: 569 u. 686, Inh: Filmtheater-Betriebe Bornemann & Bender oHG, PI: 409, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 10-12 V, 1-2 Spätvorst, App: Ernemann VIII, Verst: Klangfilm, Lautspr: Duophon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Roxy-Filmtheater, Jäger-, Tannenstr., Tel: 569 u. 686, Inh: Filmtheater-Betriebe Bornemann & Bender oHG, PI: 409, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 10-12 V., 1-2 Spätvorst., App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Reinkohle u. Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Duophon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Roxy-Filmtheater, Jäger-, Tannenstr, Tel: 686 u. 569, Inh: Filmtheater-Betriebe Bornemann & Bender oHG, PI: 409, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 10-12 V, 1-2 Spätvorst., Dia-N, App: Ernemann VIII B, Lichtquelle: Reinkohle u. Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Duophon, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Roxy-Filmtheater, Jäger-, Tannenstr., Tel: 686 u. 569, Inh: Filmtheater-Betriebe Bornemann & Bender oHG, PI: 409, Best: Löffler, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 10-12 V., 1-2 Spätvorst., FKV: vierteljährl., Dia-N, App: Ernemann VIII B, Lichtquelle: Reinkohle u. Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Duophon, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL