Braunschweig Filmbühne (Roli) Lehndorf

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

ROLI, Braunschweig-Lehndorf, im Hotel „Saarland". Inhaber: Rudolf Rommel. 120 Plätze. Das kleine Theater ist noch im weiteren Ausbau begriffen. 2 Philips-Maschinen mit Philips-Verstärkeranlage. Der neue Film 53/1952

Im Jahr 2008 stand die Immobilie des ehemaligen Hotels zum Verkauf.

Kinodaten

  • 1950 Film-Theater Lehndorf, Inh: Willehad Jacobs, Oldenburg i. O.
  • 1953 Roli-Film-Theater, -Lehndorf, Saarplatz 1, Tel: 27756, Inh: Rudolf Rommel, St. Ingbertstr. 14, 140 Plätze, 7 Tg., 9 V., App. FH, 3-D-Filme, 2 Philips, Vst. Philips (App. für Wanderkino), Spielorte: 11
  • 1955 Roli-Filmtheater, -Lehndorf, Saarplatz 1, Tel: 27756, Inh: Rudolf Rommel, St. Ingbertstr. 14, 140 Plätze, 7 Tg., 9 V., App. FH, 2 Philips, Vst. Philips (App. für Wanderkino), Spielorte: 11
  • 1956 Roli- Filmtheater, -Lehndorf, Saarplatz 1, Tel: 27756, Inh: Rudolf Rommel, 140 Plätze, 7 Tg, 9 V, App: FH, 2 Philips, Verst: Philips (App. für Wanderkino], Spielorte: 11
  • 1956N Roli-Filmtheater heißt jetzt: Filmbühne (Schmalfilm 16 mm) -Lehndorf, Saarplatz 1 - Änd: Tel. 27850 - Änd: Inh: Karl Otto Nitsche - Änd: 120 Plätze - Erg: Best. Schröder & Henzelmann - Änd: 18 V, App. Bauer, Spielorte entfällt
  • 1957 Filmbühne Lehndorf, -Lehndorf, Saarplatz 1, Tel: 23798, Postanschr: Otto Häger, Maschplatz 5, Inh: Otto Häger, 110 Plätze, 7 Tg., 14 V, App: Philips Wander-Apparatur B, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1958 Film-Bühne Lehndorf, -Lehndorf, Saar Platz 1, Tel: 23798, Inh: Otto Häger, 110 Plätze, 7 Tg., 14 V, App: Philips FP 3, Verst: Philips, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1960 Film-Bühne Lehndorf, -Lehndorf, Maschplatz 5, Tel: 23798, Inh: Otto Häger, 110 Plätze, 7 Tg., 14 V, App: Philips FP 3, Verst: Philips, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85