Bredereiche Tonfilmbühne Deutsches Haus

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Bredereiche ist ein Dorf im Landkreis Oberhavel, Brandenburg. Seit der Gebietsreform 2003 ist es Ortsteil von Fürstenberg/Havel. [1]

Kinodaten

  • 1928 Lichtspiele „Deutsches Haus", Dorfstraße 30, F: 11, (Saalkino), Gr: 1924, Sonntags, 300 Plätze, Inh: Gustav Schwindke
  • 1930 Lichtspiele „Deutsches Haus" (Saalkino), Dorfstraße 30, F: 11, Gr: 1925, Sonntags, 300 Plätze, Inh: Gustav Schwindke
  • 1931 Lichtspiele „Deutsches Haus" (Saalkino), Dorfstraße 30, F: 11, Gr: 1925, Sonntags, 300 Plätze, Inh: Gustav Schwindke
  • 1932 Lichtspiele „Deutsches Haus" (Saalkino), Dorfstraße 30, F: 11, Gr: 1925, Sonntags, 300 Plätze, Inh: Gustav Schwindke
  • 1933 Lichtspiele „Deutsches Haus" (Saalkino), Dorfstraße 30, F: 11, Gr: 1925, Sonntags, 300 Plätze, Inh: Gustav Schwindke
  • 1935 Lsphs. (3) 160 Plätze
  • 1937 Tonfilmbühne „Deutsches Haus" (Saalkino), Dorfstraße 30, F: 31, Gr: 1925, 1 Tag, 150 Plätze, Inh: Gustav Schwindtke
  • 1938 Tonfilmtheater „Deutsches Haus", Dorfstraße 30, F: 31, Gr: 1925, 1 Tag, 150 Plätze, Inh: Gustav Schwindtke
  • 1940 Tonfilmtheater „Deutsches Haus", Dorfstraße 30, F: 31, Gr: 1925, 150 Plätze, 1 Tag, Inh: Gustav Schwindtke
  • 1941 Tonfilmbühne „Deutsches Haus", Dorfstraße 30, F: 31, Gr: 1925, Bühne: 9x6m, 150 Plätze, 1-2 Tage, Inh: Gustav Schwindtke
  • 1950 Tonfilmbühne „Deutsches Haus", Hauptstr. 30, Tel. 20, Bhf.-Fürstenberg. 260 Plätze