Breitungen Lichtspiele Zur Schönen Aussicht

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die Gaststätte „Linde“ war nicht das einzige Kino in Breitungen, sondern es erfolgten auch Vorführungen auf dem Saal der Gaststätte Schmalz. aus: Christa Kirschnick

Kinodaten

  • 1928 Lichtspiele (Saalkino), Eisenacher Straße 61, Gr: 1927, Sonntag, 400 Plätze, Inh: Karl Schmalz
  • 1929 Lichtspiele „Zur schönen Aussicht" (Saalkino), Nürnberger Straße, Gr: 1927, 1 Tag, 280 Plätze, Inh: Karl Schmalz, ebenda
  • 1930 Lichtspiele „Zur schönen Aussicht" (Saalkino), Eisenacher Straße 61, Gr: 1927, 1 Tag, 300 Plätze, Inh: Karl Schmalz, ebenda
  • 1931 Lichtspiele „Zur schönen Aussicht" (Saalkino), Eisenacher Straße 61, F: 119, Gr: 1927, 1 Tag, Kap: 2 M, 400 Plätze, Inh: Karl Schmalz, ebenda
  • 1932 Lichtspiele „Zur schönen Aussicht" (Saalkino), Eisenacher Straße 61, F: 119, Gr: 1927, 1 Tag, Kap: 2 M, 400 Plätze, Inh: Karl Schmalz, ebenda
  • 1933 Lichtspiele „Zur schönen Aussicht" (Saalkino), Eisenacher Straße 61, F: 119, Gr: 1927, 1 Tag, Kap: 2 M, 400 Plätze, Inh: Karl Schmalz, ebenda
  • 1934 Lichtspiele „Zur schönen Aussicht" (Saalkino), Eisenacher Straße 61, F: 119, Gr: 1927, 1 Tag, Kap: 2 M, 400 Plätze, Inh: Karl Schmalz, ebenda