Bremen Tonfilmbühne Weiße Wand

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heutiger Zustand

Es handelte sich hier um ein reines Wanderkino. Es wird zwar eine Platzzahl angegeben, unter der Adresse befindet sich aber ein Reihenhaus, wohl das Wohnahus des Betreibers.

Kinodaten

  • 1950 Tonfilm-Bühne Weisse Wand Graf Haeselerstr. 50, Tel. 4 38 58, I: Fr. Louise Fröhlich, Bremen, Graf Haeselerstr. 50 7 Tg., :1—2 V.; App.: Phonobox, Vst. Klangfilm, Str.: W. 110/220 Volt, 30 Amp. Spielorte: Mahndorf, Habenhausen, Hasenbüren, Lemwerder, Worpswede, Grasberg
  • 1953 Tonfilmbühne „Weiße Wand" Graf-Haeseler-Str. 50, Tel. 4 38 58, I. u. Gf. Alfred Fröhlich Pl:. 200, 7 Tg., 8—9 V., tön. Dia, App. Phonobox, Vst. Klangfilm, Str. W. 222 Volt, 30 Amp. Spielorte: 5
  • 1955 Tonfilmbühne „Weiße Wand" Graf-Haeseler-Str. 50, Tel. 49 22 68, I. u. Gf. Alfred Fröhlich Pl. 200, 7 Tg., 8—9 V., tön. Dia, App. Phonobox, Vst. Klangfilm, Str. W. 222 Volt,, 30 Amp. Spielorte: 5
  • 1956 Tonfilmbühne „Weiße Wand" Graf-Haeseler-Str. 50, Tel: 492268, Postanschr: desgl, Vers.-Bf: -Hbf, I: Alfred Fröhlich Pl: 300, 7 Tg, 9-10 V, tön. Dia, App: Zeiss Ikon, Verst: Klangfilm, Str: W. 220 Volt, 30 Amp. Spielorte: 5
  • 1956N Tonfilmbühne „Weiße Wand" Änd: Friedrich-Karl-Str. 86
  • 1957 Tonfilmbühne „Weiße Wand" Friedrich-Karl-Str. 86, Tel: 492268, Vers.-Bf: -Hbf., I: Alfred Fröhlich Pl: 250-300, Best: Flachpolster, 7Tg., 9-10 V., 1 Spätvorst, App: Zeiss Ikon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm Mitspielstellen, Fischerhude, Worreswede, Hüttembusch, Moorimberg, Grasberg-Wörpedorf
  • 1958 Tonfilmbühne „Weiße Wand" Friedrich-Karl-Str. 86, Tel: 492268, Vers.- Bf: -Hbf., I: Alfred Fröhlich Pl: 250, Best: Kamphöner, 7 Tg., 10 V., 2-3 Spätvorst., tön. Dia, App: Zeiss Ikon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm Spielorte: 7
  • 1959 Tonfilmbühne „Weiße Wand" Friedrich-Karl-Str. 86, Tel: 492268, Vers.-Bf: -Hbf, I: Alfred Fröhlich PI: 250, Best: Kamphöner, 7 Tg, 10 V, 1-2 Spätvorst, tön. Dia, App: Zeiss Ikon, Verst; Klangfilm, Lautspr: Klangfilm Spielorte: 7
  • 1960 Tonfilmbühne „Weiße Wand" Friedrich-Karl-Str. 86, Tel: 492268, Vers.-Bf: -Hbf., I: Alfred Fröhlich PI: 250, Best-, Kamphöner, 7 Tg., 10 V., 1-2 Spätvorst., tön. Dia, App: Zeiss Ikon, Verst; Klangfilm, Lautspr: Klangfilm Spielorte: 7
  • 1961 °Tonfilmbühne „Weiße Wand" Friedrich-Karl-Str. 86, Tel: 492268, Vers- Bf: -Hbf, I: Alfred Fröhlich PI: 250, Best: Kamphöner, 7 Tg, 10 V, 1-2 Spätvorst, tön. Dia, App: Zeiss Ikon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, N Spielorte: 7
  • 1962 Tonfilmbühne „Weiße Wand" Friedrich-Karl-Str. 86, Tel: 358772, Postanschr: Bremen-Habenhausen, Pfarrfeldweg 33a, Vers.-Bf: -Hbf, I: Alfred Fröhlich PI: 250, Best: Kamphöner, 7 Tg, 10 V, 1-2 Spätvorst, tön. Dia, App: Zeiss Ikon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, N Spielorte: 4