Burgkunstadt Doro-Lichtspiele, Lichtburg Weihersbach

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1935/35 eröffnete Ludwig Zeuch das Kino Bank-Lichtspiele im ehemaligen Konzertsaal des Hotels Fränkischer Hof am Weihersbach (heute: Weihersbach 5). In den zwanziger Jahren führten dort Wanderkinos schon Filme vor. Da Zeuch nicht aus dem Krieg zurückkam, führte seine Frau Rosa das Bank-Lichtspielhaus weiter. Sie ließ einige Häuser weiter ein neues, modernes Kino, die Lichtburg, bauen.
Einige Jahre existierten noch die von Michael Popp betriebenen Gloria-Lichtspiele im ehemaligen Konzertsaal des Hotels Fränkischer Hof. Wegen der Konkurrenz und der zunehmenden Verbreitung des Fernsehens schloss einige Jahre nach den Gloria-Lichtspielen 1968 auch die Lichtburg.http://deacademic.com/dic.nsf/dewiki/2378919/573549

Kinodaten

  • 1952-1955 Lichtburg Weihersbach, Tel. 38, I. u. Gf. Rosa Zeuch Pl. 291, 6 Tg., 9 V., tön. Dia, App. Bauer M 7, Vst. Klangfilm, Str. W. 220/380 Volt, 25 Amp., Bühne 5,5x4x2, Th.
  • 1956 Lichtburg Weihersbach, Tel. 38, Postanschr.: desgl.,I.: L. Zeuch Pl. 291, 6-7 Tg., 9-10 V., App. Friesecke &Hoepfner, tön. Dia, Str. G. 220/380 Volt,25 Amp.
  • 1957 Lichtburg Weihersbach, Tel: 38, I: L. Zeuch Pl: 291, Best: Karl, Westendorf, 7 Tg., 9 V., tön. Dia, App: Friesecke & Höpfner, Verst: Klangfilm
  • 1958-1960 Lichtburg Weihersbach, Tel: 38, I: Rosa Zeuch Pl: 291, Best: Karl, Westendorf, 7 Tg, 11 V, tön. Dia, App: Frieseke & Hoepfner 66, Verst: Klangfim, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1961-1962 Doro-Lichtspiele P: Rosa Dorsch, Burgkunstadt, Ofr, Häfnergasse 10 Lichtburg Weihersbach, Tel: 438, I: Rosa Zeuch Pl: 291, Best: Karl, Westendorf, 7 Tg, 11 V, tön. Dia-N, App: Frieseke & Hoepfner 66, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85