Castrop-Rauxel Corso-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Corso-Theater bzw das Frohburg Lichtspielhaus war ab 1947 an eine Gaststätte angeschlossen und beides steht heute (Stand 2013) leer. Laut Vermieter ist ein Teil des Kinos noch vorhanden, da die Räumlichkeiten nicht anders genutzt werden konnten.

Kinodaten

  • 1949 Frohburg-Lichtspiele, Dortmunder Str. 165, Inh: Glückauf-Lichtspiele GmbH, 7 Tage, 360 Plätze
  • 1953 Corso-Theater -1, Dortmunder Str. 165, Tel. 3256, Inh: A. Echt, Pl. 198, 7 Tage, App. Ernemann I, Vst. Europa-Junior, Bühne 6x3, Th. ja
  • 1962 Corso-Theater -1. Dortmunder Str. 165, Tel: 3256, P: Frau Anneliese Echt, PI: 196, Best: Kamphöner, Klappsitze, 7 Tage, App: Zeiss Ikon, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr; Klangfilm, N