Charlottenburg ABC-Kinos

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Ca. 1975 eröffnete am Kurfürstendamm 210 das ABC-Club-Cinema, später ABC-Kinos 1+2, welche als Pornokinos betrieben wurden. Bis 1993 waren die Kinos in Betrieb.

"Dieses Filmtheater mit Lustprogramm für Normalbürger bietet in den späten Abendstunden ein abwechslungsreiches schwules Filmprogramm. Der Eintrittspreis beträgt 15,- DM und beinhaltet 3 Getränke nach Wahl." (Werbetext 1992) In der Kantstraße 117 gab es mit dem "Go Up" ein ähnliches Kino.

1968-1970 wurde das Haus am Kurfürstendamm 210 errichtet, es steht heute unter Denkmalschutz. [1] Der Vorgängerbau wurde dafür abgerissen.

Kinodaten

  • 1975 FILM CENTER GmbH Produktion u. Verleih, 15, Kurfürstendamm 210, Tel. 8822527
  • 1976 ABC-Club-Cinema, FILM CENTER GmbH Produktion u. Verleih, Kurfürstendamm 210, Tel. 8822527
  • 1977-1988 ABC Club-Cinema, 15, Kurfürstendamm 210, Tel. 8822527
  • 1988 Blue Movie Bar + Filmstudio, 15, Kurfürstendamm 210, Tel. 8822527
  • 1991 Sex-Kino Love Girls, Tel. 6926464
  • 1993 ABC-Kino 1 - Pornokino, 76 Plätze, ABC-Kino 2 - Pornokino, 31 Plätze, 10719 Berlin, Kurfürstendamm 210, Tel. 030/8822527, Inh: R.E.M.A.X. Import Groß- u. Einzelhand. GmbH, 12059 Berlin, Stuttgarter Platz 4

Weblinks