Charlottenburg Filmtheater Berlin (Nelson, Fox im Palmenhaus)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1911/1912 wurde das Haus Cumberland am Kurfürstendamm 193/194 errichtet. Das Haus war als Boarding-Palast geplant worden und gehörte 1915 der Sendig Hotel AG. Es verfügte auch über ein Kabarett "Palmenhaus" mit Palmenhaus-Cafe. Zeitweise gab es dort von 1924-1927 auch schon Filmvorführungen. 1928 bezog ein Theater diese Räume. 1951 richtete Peter Schwiertz im Südflügel an der Lietzenburger Straße im Festsaal ein Filmtheater ein. Eine Raucherloge war durch eine Glaswand vom Kinosaal abgetrennt. Durch W. Rasper erfolgte 1966 nochmals ein Umbau des Kinos. 1988 soll das Kino geschlossen worden sein, Einträge im Berliner Telefonbuch gibt es nur bis 1976. Wahrscheinlicher ist als Schließungsjahr 1977/1978 anzunehmen.

Im Eingang an der rechten Gebäudeseite am Kurfürstendamm befand sich der Durchgang zum Filmtheater Berlin. Von 1966 bis 2003 befand sich die Berliner Oberfinanzdirektion in dem Gebäude. Der ehemalige Kinosaal wurde bei Bauarbeiten im Jahr 2011/2012 zerstört. Das Haus Cumberland steht unter Denkmalschutz. [1]


1951: Zuständigkeitshaber geriet das neue Theater am Kurfürstendamm 193 in ein Haus, das ein Finanzamt beherbergt. Unter der Direktion von Georg Becker wurde es am 23. März mit dem Käutner-Film „Unter den Brücken" eröffnet. Die Einrichtung des 575 Plätze fassenden Hauses besorgten Klangfilm und Ufahandel. Die Maschinen wurden aus einem ausgebombten Hause übernommen. Architekt Peter Schwiertz hat ein Theater geschaffen, das modern und dennoch unauffällig erscheint. Seine Vorzüge dürften die gute Sicht von allen Plätzen (stark ansteigendes Parkett) und eine ausgezeichnete Klangfülle sein. (aus Die Filmwoche 18/1951)

Kinodaten

  • 1924 Bafag-Theater, W 15, Kurfürstendamm 193/194, Inh: „Bafag", Friedrichstr. 5/6, Gf: Dr. Kalischer, PI: 450, Z. Zt. geschlossen.
  • 1925 Palmenhaus, Fox, Film und Bühne, Kurfürstendamm 193, F: Bismarck 8762 u. 6528, Direktor: Julius Lachmann, Pl.: 450, Bühne: 6X3 m, nur für Schaunummern ohne Aufbau.
  • 1927-1950 kein Eintrag
  • 1952 Filmtheater Berlin -W 15, Kurfürstendamm 193/194, Tel. 915509, Inh. u. Gf: Georg Becker, PI. 571, 7 Tg., 21 V., tön. Dia., Arm. AEG, Vst. Klangfilm, Bühne 5x10x5,5, Th. ja.
  • 1953 Filmtheater Berlin -W 15, Kurfürstendamm 193/194, Tel. 915509, Inh. u. Gf: Georg Becker, Pl. 571, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. AEG, Vst. Klangfilm, Bühne 5x10x5,5, Th. ja
  • 1955 Filmtheater Berlin (B)-W 15, Kurfürstendamm 193/194, Tel. 915509, Inh. u. Gf: Georg Becker, PI. 571, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. AEG, Vst. Klangfilm, Bühne 5x10x5,5, Th. Breitwand SS 4,35x11
  • 1956 Filmtheater Berlin (B)-W 15, Kurfürstendamm 193/194, Tel. 915509, Inh. u. Gf: Georg Becker, PL. 571, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. AEG, Vst. Klangfilm, Bühne 5x10x5,5, Th. Breitwand SS 4,35x11
  • 1956N Filmtheater Berlin (B)-W 15, Kurfürstendamm 193/194 - Änd: Gf. Zobrys - Änd: Best. Hochpolster - Änd: 24 V. - Änd: Breitw.-Art MMS
  • 1957 Filmtheater Berlin (B), Kurfürstendamm 193/194, II. Eingang: Lietzenburger Str. 20, Tel: 915509, Inh: Georg Becker, Gf: H. Kernke, PI: 561, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 2 Mat/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Verst: Zeiss Ikon Dominar L, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th.
  • 1958 Filmtheater Berlin (B), Kurfürstendamm 193/194, II. Eingang: Lietzenburger Str. 20, Tel: 915509, Inh: Georg Becker, Gf: H. Kernke, PI: 561, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 2 Mat/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Verst: Zeiss Ikon Dominar L, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th.
  • 1959 Filmtheater Berlin (B)-W 15, Kurfürstendamm 193/194, II. Eingang: Lietzenburger Str. 20, Tel: 915508 9, Inh: Georg Becker, Gf: Georg Becker, Pl: 561, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 3 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th.
  • 1960 Filmtheater Berlin (B)-W 15, Kurfürstendamm 193/194, II. Eingang: Lietzenburger Str. 20, Tel: 915508/9, Inh: Georg Becker, Gf: Georg Becker, PI: 561, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 3 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th.
  • 1962 Filmtheater Berlin (B)-W 15, Kurfürstendamm 193/194, II. Eingang: Lietzenburger Str. 20, Tel: 915508/9, Inh: Georg Becker, Gf: Georg Becker, Pl: 561, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 2 Spät, 1 Jugdvorst., tön. Dia-N, Br, App: Bauer, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Klangfilm, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1966 Film-Theater Berlin, B 15, Kurfürstendamm 193, Tel. 8815509
  • 1976 Filmtheater Berlin, 15, Lietzenburger Str. 20, Tel. 8815508

Weblinks