Charlottenburg Residenz (Kino des Westens)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1905 eröffnete das Kino in der Kantstraße 130b Ecke Leibnizstraße und wurde anfang "Kino des Westens" genannt. Es war das erste feste Kino in Charlottenburg. 1920 wurde es von Hans Sbrzesny expressionistisch umgebaut. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Haus zerstört. Heute befindet sich dort ein in den 50er Jahren errichtetes Wohnhaus.

Kinodaten

  • 1914-1915 Berger & Griese, Kantstr. 130b
  • 1916 Schüler, W., Kantstr. 128
  • 1917 Schlüter. W., Kantstr. 128.
  • 1918 Residenz-Lichtspiele, 4, Kantstr. 130b, 200 Plätze, Inh: Becker & Salomon
  • 1920 Residenz-Lichtspiele, Kantstr. 130b, 180 Plätze, Inh: Lina Davidsohn
  • 1921 Residenz-Lichtspiele, Charlottenburg, Kantstraße 130b, F: Steinpl. 5389, täglich, 250 Plätze, Inh: Lina Davidsohn
  • 1924 Residenz-Lichtspiele, Charlottenburg, Kantstr. 130b, Inh: Frau Lina Israel, Gf: Hugo Deutschland, Pr: 2 mal wöchentlich, Sptg: Tgl. PI: 250.
  • 1925 Residenz-Lichtspiele, Charlottenburg, Kantstr. 130b, Inh: Frau Lina Israel, Gf: Hugo Deutschland, Pr.: Zweimal wöchentlich, Sptg.: Tgl. Pl.: 250.
  • 1927 Residenz-Lichtspiele, Berlin-Charl., Kantstraße 130b, Inh: Frau Lina Israel, Gf: Hugo Deutschland, Sptg: Täglich, Pr: Dienstag und Freitag, 250 Pl.
  • 1928 Residenz-Lichtspiele, Charlottenburg, Kantstr. 130b, F: Wilhelm 6511, täglich, 260 Plätze, Inh: Lina Israel, geb. Davidsohn
  • 1929 Residenz-Lichtspiele, Berlin-Charlottenburg, Kantstraße 130b, F: Wilhelm 6511, täglich, 260 Plätze, Inh: Lina Israel, geb. Davidsohn
  • 1930 Residenz-Lichtspiele, Berlin-Charlottenburg, Kantstraße 130b, F: Wilhelm 6511, Gr: 1905, täglich, Kap: 4M, 265 Plätze, Inh: Hans Stellmacher
  • 1931 Residenz-Lichtspiele, Berlin-Charlottenburg, Kantstraße 130b, F: C 4 Wilhelm 6511, Gr: 1905, täglich, Kap: 4 M, 265 Plätze, Inh: Hans Stellmacher
  • 1932 Residenz-Lichtspiele, Berlin-Charlottenburg, Kantstraße 130b, F: C 4 Wilhelm 6511, Gr: 1905, täglich, Kap: 4 M, 265 Plätze, Inh: Hans Stellmacher
  • 1934 Residenz-Lichtspiele, Berlin-Charlottenburg, Kantstraße 130b, F: C 4 Wilhelm 6511, Gr: 1905, täglich, Kap: 4M, 265 Plätze, Inh: Hans Stellmacher
  • 1937 Residenz-Lichtspiele, Berlin-Charlottenburg 4, Kantstraße 130b, F: 313962, Gr: 1905, täglich, 244 Plätze, Inh: E. Schumann und M. Haupt
  • 1938 Residenz-Lichtspiele, Berlin-Charlottenburg 4, Kantstraße 130b, F: 313962, Gr: 1905, täglich, 244 Plätze, Inh: C. Schumann und M. Haupt
  • 1939 Residenz-Lichtspiele, Berlin-Charlottenburg 4, Kantstr. 130b, F: 313962, Gr: 1905, 264 Plätze, täglich, Inh: E. Schumann und M. Haupt
  • 1940 Residenz-Lichtspiele, Berlin-Charlottenburg 4, Kantstraße 130b, F: 313962, Gr: 1905, 269 Plätze, täglich, Inh: E. Schumann und M. Haupt
  • 1941 Residenz-Lichtspiele, Berlin-Charlottenburg 4, Kantstraße 130b, F: 313962, Gr: 1905, 265 Plätze, täglich, Inh: Ernst Schumann und Marta Haupt