Charlottenburg Royal-Palast (City, Europa-Studio)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Willy Pragher (CC BY 3.0), via Wikimedia Commons (1965)
Foto 1982 © Uwe Friedrich

Der Royal Palast war ein Kino im Berliner Ortsteil Charlottenburg in der Tauentzienstraße, das zu seiner Eröffnung 1965 über die weltweit größte gekrümmte Projektionswand verfügte. Der Royal Palast entstand im Zuge der Erbauung des Europa-Centers, in das das Kino direkt integriert war. Entworfen und erbaut wurde der Royal-Palast von Helmut Hentrich, Hubert Petschnigg und Klaus Heese. Ursprünglich verfügte das Kino über nur zwei Säle, mit den Namen Royal Palast und City. Die Namensgebung entstand durch eine Leserumfrage in der Berliner Boulevardzeitung B.Z. Der kleinere Saal City wurde am 21. Mai 1965 eröffnet, der Royal Palast folgte am 5. August 1965. Die um 120 Grad geschwungene und 420 Quadratmeter große Projektionswand des Royal-Palastes war die seinerzeit größte geschwungene Bildwand der Welt, die von Berlins größtem Vorhang verdeckt wurde. Eröffnungsfilm war die George-Stevens-Produktion Die größte Geschichte aller Zeiten.

Im Jahr 1983 wurde das Kino um drei weitere kleinere Säle erweitert, und der gesamte Kino-Komplex erhielt den gemeinsamen Namen Royal Palast. Unter dem Konkurrenzdruck der zahlreichen in Berlin eröffneten Multiplex-Kinos musste der Royal Palast am 28. April 2004 schließen. Der Gebäudekomplex wurde zwei Jahre später im Zuge einer Modernisierung des Europa-Centers abgerissen. Seit 2007 befindet sich an seiner Stelle ein Elektronikmarkt. (Wikipedia)

1988 entstand im 1. Obergeschoss mit dem Europa-Studio ein weiteres Kino, welches anfangs als Multivisionskino betrieben wurde. Als dies nicht mehr wie erwartet lief, machte die UFA daraus ein Arthousekino. Es wurde zu Beginn des Jahres 2002 geschlossen, weil auch dort der Erfolg ausblieb.

Nach seiner Schließung 2004 wurde das Royal schließlich im Jahr 2006 abgerissen. [1]


Zum Berliner Europa-Center gehören auch zwei Filmtheater, von denen das größere mit 940 Plätzen den Namen Roxy-Palast führen wird und das kleinere mit 620 Plätzen auf »City im Europa-Center« getauft ist. Das »City« wird am 12. Mai mit »Dschingis Khan« eröffnet, die Premiere im Roxy-Palast ist für Mitte Juni vorgesehen. Beide Häuser sind in diesem Jahr Berlinale-Theater. Inhaberin ist die Kino-Verwaltungs-Gesellschaft Berlin mbH, Berlin 30. Geschäftsführerin ist Frau Hannelore Travnicek, geb. Bollmann. Der Roxy-Palast hat eine Bildwand von 9,50 x 25 m, das City eine solche von 8,50 x 18 m. Die Vorführungsmaschinen liefert Kinoton-München; es wird eine 6-Kanal-Magnetton-Anlage eingebaut. Die beiden Häuser besitzen den gleichen Aufgang und das gleiche Foyer; die Anfangszeiten werden um etwa eine Stunde differieren. An Werbeflächen stehen 120 und 100 qm zur Verfügung. Film-Echo 35/1965

Kinodaten

Europa-Studio
  • 1993 Europa-Studio im Europa-Center, DO, 295 Plätze, 10789 Berlin, Tauentzienstr. 9, Tel. 030/2611775, Inh: Ufa-Theater AG, 40210 Düsseldorf
  • 1995 Europa-Studio im Europa-Center, DO, 295 Plätze, 10789 Berlin, Tauentzienstr. 9, Tel: 030/2617907, Inh: Olympic Filmtheaterbetriebe Heinz Riech & Sohn OHG, 40210 Düsseldorf
  • 1997 Europa-Studio im Europa-Center, DO SR 48 m2/260 Plätze, 10789 Berlin, Tauentzienstr. 9, 1. OG, Tel: 030/2617907, Inh: Olympic Filmtheaterbetriebe Heinz Riech & Sohn OHG, 40210 Düsseldorf
Royal-Palast
  • 1966 Royal Palast, B 30, Europa-Center, Tel. 131775
  • 1969 Roval Palast, B 30, Europa-Center, Tel. 131775
  • 1975 Royal Palast, 30, Europa-Center, Tel. 2611775
  • 1980 Royal Palast, 30, Europa-Center, Tel. 2611775
  • 1985 Royal Palast, 30, Europa-Center, Tel. 2611775
  • 1990 Royal Palast, Olympic Heinz Riech u. Sohn oHG, 30, Europa-Center, Tel. 2617907
  • 1991 Europa-Studio, 30, Europa-Center, Tel. 2617907
  • 1991 Royal Palast, Tel. 2611775. Olympic Heinz Riech u. Sohn oHG, 15, Kurfürstendamm 206, Tel. 8812881
  • 1993 Royal Palast Kino 1, DO, 905 Plätze, Royal-City-Kino 2, DO, 617 Plätze, Royal-Palast-Kino 3, DO, 362 Plätze, Royal-Palast-Kino 4, 109 Plätze, Royal-Palast-Kino 5, 63 Plätze, 10789 Berlin, Tauentzienstr. 9, Tel. 030/2611775, Inh: Ufa-Theater AG, 40210 Düsseldorf
  • 1995 Royal-Palast, Kino 1, DO SRD, 905 Plätze, Kino 2, DO, 617 Plätze, Kino 3, DO, 362 Plätze, Kino 4, 109 Plätze, Kino 5, 63 Plätze, 10789 Berlin, Tauentzienstr. 9, Tel: 030/2611775, Inh: Olympic Filmtheaterbetriebe Heinz Riech & Sohn OHG, 40210 Düsseldorf
  • 1997 Royal-Palast, Kino 1 DO SRD/DTS+SDDS 580 m²/905 Plätze, Kino 2 DO SRD/DTS 290 m²/617 Plätze, Kino 3 CDSRD 45m²/362 Plätze, Kino 4 DO SR 15m²/109 Plätze, Kino 5 DOSR 15m²/63 Plätze, 10789 Berlin, Tauentzienstr. 9, EG, Tel: 030/2309160, Inh: Olympic Filmtheaterbetriebe Heinz Riech & Sohn OHG, 40210 Düsseldorf

Weblinks