Charlottenburg Studio (Kuli)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Der Kuli-Saal (1972)

1972 wurde durch die Olympic-Kinobetriebe im ersten Obergeschoss des Kudamm-Karree am Kurfürstendamm 206-209 das Filmtheater "Kurfürstendamm-Lichtspiele" eröffnet, kurz "Kuli" genannt. Das Kino war bis 27. Januar 1999 in Betrieb. Zuletzt hatte es Dirk Lüneberg noch unter dem Namen "Studio" betrieben.

Der Gebäudekomplex beinhaltet auch das "Theater am Kurfürstendamm" und die "Komödie am Kurfürstendamm", beides Theaterbühnen, welche schon seit 1921 bzw. 1924 an diesem Ort existieren. Der ehemalige Kinosaal soll im Jahr 2005/2006 vom 'Theater/Komödie am Ku'Damm' als Probebühne genutzt worden sein.

Das Theater am Kurfürstendamm wurde 1948-1949 kurzzeitig auch als Kino genutzt. [1] Auch schon 1913 soll hier schon für kurze Zeit ein Kinematographentheater bestanden haben. [2] Zumindest ein Garten-Kinematographen-Theater hat sich dort befunden, es soll in der Zeit von 1913-1916 das einzige fest eingerichtete Freiluftkino Berlins gewesen sein.

Kinodaten

  • 1973-1976 Olympic Kinobetriebs GmbH, (Kuli), 15, Kurfürstendamm 206, Tel. 8812881
  • 1977-1988 Olympic Kinobetriebs GmbH, Kuli-Filmtheater, 15, Kurfürstendamm 206, Tel. 8812881
  • 1990 Olympic Filmtheaterbetriebe Heinz Riech & Sohn oHG, (Kuli), 15, Kurfürstendamm 206, Tel. 8812881
  • 1991 Olympic Heinz Riech u. Sohn oHG, 15, Kurfürstendamm 206, Tel. 8812881
  • 1993 Kuli-Kino im Ku'damm Karree, DO SR, 209 Plätze, 10719 Berlin, Kurfürstendamm 209, Tel. 030/8812881, Inh: Ufa-Theater AG, 40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str.96
  • 1995 Kuli-Kino im Ku'damm Karree, DO SR, 209 Plätze, 10719 Berlin, Kurfürstendamm 209, Tel: 030/8812881, Inh: Olympic Filmtheaterbetriebe Heinz Riech & Sohn OHG, 40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 96
  • 1997 Kuli-Kino im Ku'damm Karree, DO SR 12 m2/161 Plätze, 10719 Berlin, Kurfürstendamm 208, Tel: 030/8812881, Inh: Olympic Filmtheaterbetriebe Heinz Riech & Sohn OHG, 40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 96

Weblinks