Charlottenburg Viktoria am Zoo (Prinzess, Richard-Oswald-Lichtspiele)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Prinzeß-Theater (1911)
Der Grundriss des Kinos (1911)
Plakat Prinzeß-Theater (1911)

Das Prinzeß-Theater war ein im Jahr 1911 eröffnetes Lichtspielhaus in Charlottenburg. Zusammen mit den Prinzeß-Lichtspielen wurde im gleichen Gebäude das Kaufhaus Gadiel & Co. eingerichtet, Besucher beider Einrichtungen mussten an einem Portier vorüber gehen. Das Prinzeß-Theater wurde von dem Architekten Lucian Bernhard durch Umbau eines früheren Miets-Wohnhauses in der Kantstraße 163 gestaltet und umfasste 500 Sitzplätze. Nach dem Ersten Weltkrieg und zu Beginn der Weimarer Republik, im Jahr 1919 erwarb Richard Oswald das Unternehmen und führte es zunächst unter der Bezeichnung R. Oswald A.G., Lichtspiele, danach bis 1926 als Oswald-Lichtspiele fort. Die Oswald-Lichtspiele dienten einige Zeit als Uraufführungsort der Filme von Oswald, der gleichzeitig Filmregisseur war. Ab 1937 firmierte die Einrichtung unter Viktoria-Lichtspiele, auch Viktoria am Zoo. Das Kino wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört.

Kinodaten

  • 1914 "Prinzeß-Theater" Lichtspiele
  • 1917 Prinzeß-Theater-Lichtspiele, Kantstr. 163
  • 1917 Prinzess-Theater, Kantstr. 163.
  • 1918 Prinzeß-Theater, 2, Kantstr. 163, F: Steinplatz 13729, 500 Plätze, Inh: Georg & James Köttner
  • 1920 Rich. Oswald-Lichtspiele GmbH, Kantstr. 163, F: Steinpl. 7467, Gegr. 1919, täglich, 500 Plätze, Inh: Richard Oswald
  • 1921 Rich.-Oswald-Lichtspiele, Charlottenburg, Kantstraße 163, F: Steinplatz 7467, Gr: 1919, täglich, 500 Plätze, Inh: Richard Oswald
  • 1924 Richard-Oswald-Lichtspiele, Charlottenburg, Kantstr. 163, F: Steinplatz 13729, 7467, Inh: Richard-Oswald-Film Aktiengesellschaft, Pr: Donnerstag, Sptg: Tgl. PI: 500.
  • 1925 Richard-Oswald-Lichtspiele, Charlottenburg, Kantstr. 163, F: Bismarck 5778, 3731, Inh: Richard Oswald Film AG, Pr: Donnerstag, Sptg.: Tgl. Pl.: 500.
  • 1927 „Richard-Oswald-Lichtspiele", Berlin-Charl.. Kantstr. 163, F: Bismarck 3731, 5778, Inh: Excelsior-Kino GmbH, Pächter: Feldschuh, Sptg: Täglich, Pr: Einmal wöchentlich, 500 PI.
  • 1928 Richard-Oswald-Lichtspiele, Charlottenbg., Kantstr. 163, F: Bismarck 5778,3731, Gr: 1917, täglich, 447 Plätze, Inh: Hermann Feldschuh
  • 1929 Richard-Oswald-Lichtspiele, Berlin-Charlottenburg, Kantstraße 163, F: Bismarck 5778, 3731, Gr: 1917, täglich, 447 Plätze, Inh: Hermann Feldschuh
  • 1930 Richard-Oswald-Lichtspiele, Berlin-Charlottenburg, Kantstraße 163, F: Bismarck 5778, 3731, Gr: 1917, täglich, Kap: 4M, 447 Plätze, Inh: Hermann Feldschuh
  • 1931 Richard-Oswald-Lichtspiele, Berlin-Charlottenburg, Kantstraße 163, F: J 1 Bismarck 3731, Gr: 1917, täglich, T-F: Kinoton, 447 Plätze, Inh: Herm. Feldschuh
  • 1932 Richard-Oswald-Lichtspiele, Berlin-Charlottenburg, Kantstraße 163, F: J 1 Bismarck 3731, Gr: 1917, täglich, T-F: Kinoton, 447 Plätze, Inh: Herm. Feldschuh
  • 1934 Richard-Oswald-Lichtspiele, Berlin-Charlottenburg, Kantstraße 163, F: J 1 Bismarck 3731, Gr: 1917, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm, 500 Plätze, Inh: Hans Betzel, Gf: Friedrich Berisch
  • 1937 Viktoria am Zoo, Berlin-Charlottenburg 2, Kantstraße 163, F: 913731, täglich, 500 Plätze, Inh: Frau M. Hanika
  • 1938 Viktoria am Zoo, Berlin-Charlottenburg 2, Kantstraße 163, F: 913731, Gr: 1917, täglich, 500 Plätze, Inh: Frau M. Wallis
  • 1939 Viktoria am Zoo, Berlin-Charlottenburg 2, Kantstraße 163, F: 913731, Gr: 1917, 500 Plätze, täglich, Inh: Wallis Kino-Betriebe Erich und Margarethe Wallis, Dir. Erich Wallis
  • 1940 Viktoria am Zoo, Berlin-Charlottenburg 2, Kantstr. 163, F: 913731, Gr: 1917, 500 Plätze, täglich, Inh: Wallis Kino-Betriebe Erich und Margarethe Wallis, Dir. Erich Wallis
  • 1941 Viktoria am Zoo, Berlin-Charlottenburg 2, Kantstr. 163, F: 913731, Gr: 1917, 500 Plätze, täglich, Inh: Wallis Kino-Betriebe Erich und Margarethe Wallis, Dir.: Erich Wallis

Weblinks