Chemnitz Stadt-Lichtspiele (Central-Lichtspiele)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Konzert- u. Ballhaus "Stadt London", dann "Zum Hohenzollern" an der Straße der Nationen/Elisenstraße. Das zweckdienliche Gebäude war auch Versammlungsort umtriebiger Arbeiter wie August Bebel, wurde als „Central-Lichtspiele" und Hörsaal der Technischen Hochschule bekannt. Das Haus behielt seine schlichte Elegance, ist zur Zeit im Eckbereich Hotel. chemnitztour.de

Eine weitere bekannte Tanzstätte war zu jener Zeit das Konzert- und Ballhaus „Stadt London“, Später „Hohenzollern“ in der Elisenstraße, das nach 1945 als „Central-Lichtspiele“ diente. [1]

Kinodaten

  • 1949 Stadt-Lichtspiele, Elisenstraße 2, 612 Plätze
  • 1950 Stadt-Lichtspiele, Elisenstr. 2, 612 Plätze