Coburg Passage-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Die Passage-Lichtspiele Coburg gehen ab 1. 10. 1954 in die Hände von Frau Marg. Birnbaum durch Kauf über. Geschäftsführer Hans Milewski wird von der neuen Chefin übernommen. Der neue Film 45/1954
  • Die Süd-Ton GmbH. München stellte in den letzten Wochen folgende Theater auf Breitbild um: Passage-Lichtspiele Coburg Der neue Film 62/1954
  • Das Passage-Kino in der Mohrenstraße, Hofbräuhallen, abgerissen 1972 für den Bau des Kaufhofs aus: Coburg-Life.de

Kinodaten

  • 1952-1953 Passage-Lichtspiele Mohrenstr. 19, Tel. 20 11, I. Brunner & Co. Gf. H. Milewski Pl. 350, 7 Tg., 21—35 V., Dia, App. 2 Ernemann VII B, Vst. Lorenz, Str. D. 220 Volt, Bühne 3x6x4,5
  • 1955 Passage-Lichtspiele Mohrenstr. 19, Tel. 20 11, I. Brunner & Co. K.-G., Gf. H. Milewski Pl. 350, 7 Tg., 21—35 V., Dia, App. 2 Ernemann VII B, Vst. Lorenz, Str. D. 220 Volt, Bühne 3x6x4,5, Breitbildprojektion, Breitwand
  • 1956 Passage-Lichtspiele Mohrenstr. 19, Tel. 2011, Postanschr. desgl., I.: Frau Margarete Birnbaum, Priv. -Anschr.: Hahnweg 2, Gf. Hans Milewski Pl. 350, Best. Löffler, Hochpolster, 7 Tg., 26 V., App. 2 Ernemann X, Verst. Telefunken 35 W., tön. Dia, Str. D. 220 Volt, Bildu. Tonsyst.: Normal, Breitwand, CinemaScope, Magnetton, Breitwandart: Ideal II, Gr. Verh. 1: 1, 85, Bühne 8x3x5
  • 1956N Passage-Lichtspiele Mohrenstr. 19 - Änd: Postanschr: Postfach 350 - Änd: I. Vereinigte Lichtspieltheater Coburg Margarete Birnbaum - Änd: Gf. Erna Jäger - Erg: Verst. Uniphon - Erg: Bild- u. Tonsyst. 4-Kanal-Magnetton
  • 1957 Passage-Lichtspiele Mohrenstr. 19, Tel: 4788, Postanschr: Postfach 350, I: Vereinigte Lichtspiel-Theater Coburg, Margarete Birnbaum, Gf: Georg Meinhardt Pl: 350, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg., 26 V., 3 Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Telefunken, Uniphon Magnetton (Cinevox IV), Lautspr: große Telefunken-Kombination, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:1,85, 1:2,35, 1:2,55
  • 1958-1962 Passage-Lichtspiele Mohrenstr. 19, Tel: 4788, Postanschr: Vereinigte Lichtspiel-Theater Coburg, Margarete Birnbaum oHG, Postfach 350, I: Margarete Birnbaum, Erna Jäger u. Werner Gutmann Pl: 350, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 2 Spätvorst., tön. Dia-N, App: Ernemann X, Lichtquelle: Xenon, Verst: Telefunken, Uniphon, Lautspr: große Telefunken-Komb., Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1 =2,55