Cuxhaven Gloria-Palast (Cuxhavener Lichtspielhaus)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die Fassade des Hauses (2010)
Der Gloria-Palast als Ausstellungsraum (2011)

Das 1907 eröffnete Kino trug ursprünglich den Namen Central-Theater und hieß ab 1910 Cuxhavener Lichtspielhaus. Dieses Kino wurde ab 1922 von dem jüdischen Besitzer Oskar Dankner betrieben. Anfang März 1933 gab Dankner das Kino ab, dass am 4. März 1933 unter dem Namen "Europa-Lichtspiele" neu eröffnete. Als Direktor des Kinos zeichnete ein gewisser Karl Jung. Am 14. September 1934 übernahm Richard Thode das Kino und gab ihm den alten Namen "Cuxhavener Lichtspiele" zurück, am 15. September 1937 änderte er den Namen jedoch in "Gloria-Palast".

Der Gloria-Palast war mit 390 Sitzplätzen das größte Kino Cuxhavens mit einer 72m² großen Leinwand. Es war der letzte große, original erhaltene Kinosaal in Original-Kino-Ausstattung von 1954 aus der großen Kinozeit Norddeutschlands. aus: Stadtwiki Cuxhaven

Am 9. November 2006 übernahmen die Filmtheaterbetriebe Döscher und Mehrhoff GbR den Gloria-Palast und die Kammer-Lichtspiele und betrieben sie in Eigenregie. (angeblich nach langer Übernahmephase) Gezeigt wurden normale Kinofilme. Im Oktober 2008 waren beide Kinos bereits geschlossen. [1]

Seit Oktober 2011 hat die Buchhandlung Rauschenplat ihren Sitz in der Deichstraße 20. Man hat den unter Denkmalschutz stehenden „Gloria-Palast“ angemietet und dort die Buchhandlung integriert. Im rückwärtigen Bereich existiert noch der alte Kinosaal in der Architektur der späten fünfziger Jahre, der bis zu 450 Zuschauern Platz bietet und über dessen Nutzung noch nicht entschieden ist. [2]


  • Cuxhaven. Das seit 3 Jahren hier geführte Central-Theater ist unter dem Namen Lichtspiel-Haus, Deichstr. Nr. 20, eröffnet worden. Der Kinematograph 201/1910
  • Johannes Wist war als Kinounternehmer später im Harz aktiv, so in Seesen und Osterode.
  • Als größtes privates Bauprojekt nach dem Krieg in Cuxhaven entstand der Gloria-Palast der Theaterbesitzer Waldemar und Richard Thode. Die Schöpfer des modernen 800-Platz-Theaters sind die Architekten Gerdes und Glimann, beide Cuxhaven. Festlicher wandgetäfelter Zuschauerraum in blauen und braunen Farbtönen. Breitwand 12,5 mal 5,0 m. Zwei Bauer B 12-Projektoren. Der neue Film 89/1954
  • Der Gloria-Palast, Cuxhaven, erhöhte die Platzzahl auf 810 Plätze. Film-Echo 5/1957
  • 1.1.85 Inhaberwechsel: Cuxhaven, Gloria-Palast und Kammer-Lichtspiele, Inh.: Klaus Kaspar (früh.: Residenz-FT GmbH&Co) aus: Das Filmtheater 1985

Weblinks

Kinodaten

  • 1908 A. Lütjens, Central-Theatar, Cuxhaven
  • 1918 Lichtspielhaus, Deichstr. 20, 380 Plätze, Inh: Johannes Wist
  • 1921 Kuxhavener Lichtspiele, Deichstraße 20, F: 64 (täglich) 420 Plätze, Inh: J. Wist, Deichstr. 20, F:64
  • 1927 Cuxhavener Lichtspielhaus, Inh: Oskar Dankner, F: 64, TA: Lichtspielhaus, Sptg: Täglich, Pr: Ein- bis zweimal wöchentlich, 375 Plätze
  • 1928 Cuxhavener Lichtspielhaus, Deichstraße 20, F: 64, Gr: 1911, täglich, 375 Plätze, Inh: Oscar Denkner, Gf: Gustav Randel
  • 1929 Cuxhavener Lichtspielhaus, Deichstraße 20, F: 64, Gr: 1911, täglich, 375 Plätze, Inh: Oscar Dankner, ebenda
  • 1930 Cuxhavener Lichtspielhaus, Deichstraße 20, F: 64, Gr: 1910, täglich, 375 Plätze, Inh: Oscar Dankner, ebenda
  • 1931 Cuxhavener Lichtspielhaus, Deichstraße 20, F: 64, Gr: 1910, täglich, Kap: 3 M, 375 Plätze, Inh: Oscar Dankner, ebenda
  • 1932 Cuxhavener Lichtspielhaus, Deichstraße 20, F: 64, Gr: 1910, täglich, Kap: 3 M, T-F: Tobis, 375 Plätze, Inh: Oscar Dankner, ebenda
  • 1933 Cuxhavener Lichtspielhaus, Deichstraße 20, F: 64, Gr: 1910, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Tobis, 385 Plätze, Inh: Oscar Dankner, ebenda
  • 1934 Europa-Lichtspiele, Hindenburgstraße 20, F: 64, Gr: 1910, täglich, Bühne: 8x5 m, T-F: Kinoton, 350 Plätze, Inh: Karl Jung, ebenda
  • 1937 Cuxhavener Lichtspielhaus, Hindenburgstraße 20, F: 312, Gr: 1911, täglich, 450 Plätze, Inh: Waldemar Thode
  • 1938 Gloria-Palast, Hindenburgstraße 20, F: 312, Gr: 1911, täglich, 504 Plätze, Inh: Waldemar Thode
  • 1940 Gloria-Palast, Hindenburgstraße 20, F: 2312, Gr: 1910, 493 Plätze, täglich, Inh: Waldemar Thode
  • 1941 Gloria-Palast, Hindenburgstraße 20, F: 2312, Gr: 1910, 520 Plätze, täglich, Inh: Waldemar Thode
  • 1949 Gloria-Palast, Deichstr. 20, Tel. 2312, Inh: Waldemar Thode, Deichstr. 33, Tel. 2312, Mit Dia, 7 Tage, Pl. 552
  • 1950 Gloria-Palast, Deichstr. 20, Tel. 2312, Inh: Waldemar Thode, Deichstr. 33, 552 Pl. 7 Tg., Dia
  • 1952 Gloria-Palast, Deichstr. 20, Tel. 2312, Inh: Waldemar Thode, Deichstr. 33, PI. 552, 7 Tg, Dia.
  • 1953 Gloria-Palast, Deichstr. 20, Tel. 2312, P: Waldemar Thode, PL 552, 7 Tg., 14 V., App. Bauer, Vst. Klangfilm
  • 1955 Gloria-Palast, Deichstr. 20, Tel. 2312, P: Waldemar Thode, Pl. 802, 7 Tg., 14 V., App. Bauer B 12, Vst. Klangfilm, CinemaScope-Breitwand, 13-m-Bühne
  • 1956 Gloria-Palast, Deichstr. 20, Tel: 4241, Inh: Richard Thode, Gf: Waldemar Thode, Pl: 800, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 15 V, 1 Matinee-Vorst, tön. Dia, App: 2 Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Breitwand, CinemaScope, 1-Kanal-Lichtton, Breitwandart: Mech. Weberei, Bildw.-Abm: 13x7, Bühne: 15x4
  • 1957 Gloria-Palast, Deichstr. 20, Tel: 4241 u. 2312, Inh: Richard u. W. Thode, Gf: Waldemar Thode, Pl: 810, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 15 V, 1 Mat.-Vorst, tön. Dia, App: 2 Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Gloria-Palast, Deichstr. 20, Tel: 4241 u. 2312, Inh: Richard u. W. Thode, Gf: Waldemar Thode, Pl: 810, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 15 V., 1 Mat.-Vorst., tön. Dia, App: 2 Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Gloria-Palast, Deichstr. 20, Tel: 4241 u. 2312, Inh: Richard u. W. Thode, PI: 810, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 15 V., 1 Mat.-Vorst., tön. Dia, App: 2 Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Gloria-Palast, Deichstr. 20, Tel: 4241 u. 2312, Inh: Richard Thode oHG, PI: 810, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 15 V, 1 Mat.-Vorst., tön. Dia, App: 2 Bauer B 12, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Gloria-Palast, Deichstr. 20, Tel: 4241 u. 2312, Inh: Richard Thode oHG, PI: 810, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 15 V, 1 Mat.-Vorst, tön. Dia-Br, App: 2 Bauer B 12, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Gloria-Palast, Deichstr. 20, Tel: 4241 u. 2312, Inh: Richard u. Waldemar Thode, PI: 810, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 14 V, 1 Mat.-Vorst, tön. Dia-Br, Sc, App: 2 Bauer B 12, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Eurodyn-Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Var.
  • 1971 Gloria-Palast, Deichstr. 33, T:35241, Inh: Richard Thoder oHG, 780 Plätze
  • 1975 2190 Cuxhaven, Gloria, 727 Plätze
  • 1984 2190 Cuxhaven, Gloria, 750 Plätze
  • 1993 Gloria, 350 Plätze, 27472 Cuxhaven, Deichstr. 20, Tel. 04721/35011, Inh: Kaspar, Klaus, 27751 Delmenhorst
  • 1995 Gloria, 350 Plätze, 27472 Cuxhaven, Deichstr. 20, Tel: 04721/35011, Inh: Klaus Kaspar, 27751 Delmenhorst
  • 1997 Gloria, 350 Plätze, 27472 Cuxhaven, Deichstr. 20, Tel: 04721/35011, Inh: FTB Klaus Kaspar, 27751 Delmenhorst