Düsseldorf Alhambra

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heutiger Zustand

Nicht erhalten, neueres Bürogebäude Street View

Geschichte

Eintrittskarte 1951
  • Das unter Leitung von Theaterbesitzer Karl Weskamp stehende „Alhambra-Theater" in Düsseldorf überraschte seine Besucher durch die geschmackvolle Umgestaltung seiner Außenfront. Verkleidungen in schwarzem Marmor, die wirkungsvoll zu den mit Messing eingefaßten Schaukästen kontrastieren, und eine weithin sichtbare Neon-Reklame verleihen dem bekannten Uraufführungstheater ein neuzeitliches Äußeres. Der neue Film 71/1952
  • Theaterbesitzer Karl Weskamp ließ sein 982 Besucher fassendes Alhambra-Theater in Düsseldorf mit einer 4,40 mal 9 m großen Panorama-Bildwand ausstatten (Lieferfirma Wilhelm Hammann KG), Der neue Film 80/1953
  • Das Düsseldorfer Alhambra- Theater (Carl Weskamp) wurde nach völliger Renovation wieder in Betrieb genommen. Vierkanal-Magnetton-Anlage, zwei Lautsprecher-Kombinationen auf der Bühne, sechs Effekt-Lautsprecher im Saal /Installation Film-Ton-Technik Hans Hildenbrand, Düsseldorf). Wilhelm Hammann KG. lieferte die Inneneinrichtung (gelbe Wandbespannungen, taubenblauer Velvet-Vorhang). Rote Flachpolster-Bestuhlung von Kamphöher, Bielefeld. Der neue Film 60/1955

Kinodaten

  • 1925 Schauburg-Lichtspiele, Friedrichstraße 13/15, F: 2182, täglich, Gr: 1922, R 1000 I: Carl Hohmann, Jahnstr. I F: 1276 P: Wilhelm Bolten, Eisenstraße 82, F: 15941 (Bensberg) Nachtrag: Schauburg-Lichtspiele, Friedrichstr. Nr. 13/15. sind erloschen.
  • 1926
  • 1927 °„Alhambra", Friedrichstr. 13-15. FA: 2182. Inh: Filmhaus Bruckmann & Co. A.-G., Berlin SW 48, Friedrichstr. 25. Sptg: Täglich. Pr: Donnerstag. 850 Pl.
  • 1928 Alhambra, Friedrichstr. 13/15, F: 2182, Gr: 1924, täglich, V, S, H, R 850 I: Filmhaus Bruckmann & Co. A.-G., Berlin SW 48, Friedrichstraße 25/26 Gf: M. Eichhorn, G.Moritz
  • 1929 Alhambra, Friedrichstr. 13/15, F: 2182. Gr: 1924, täglich, H, V, S 850 I: Lichtspieltheaterbetriebs G. m. b. H., ebenda Gf: Dir. Hans Neumann
  • 1930 Alhambra, Friedrichstr. 13/15, F: 28041, Gr: 1924, täglich, H, R, V, S, Kap: 12 M. 900 I: Lichtspieltheaterbetriebs G. m. b. H., ebenda Gf: Dir. Ernst Wiedemeyer
  • 1931
  • 1932 Alhambra, Friedrichstraße 13/15, F: 28041, Gr: 1924, täglich, H. R, V, S, Kap: Mech. Musik 900 I: Lichtspieltheaterbetriebs G. m. b. H., ebenda Dir.: Ernst Wiedemeyer
  • 1933 Alhambra, Friedrichstraße 13/15, F: 28041, Gr: 1924, täglich, H. R. V, S, Kap: Mech. Musik 900 I: Lichtspieltheaterbetriebs G. m. b. H., ebenda Dir.: Ernst Wiedemeyer
  • 1934 Alhambra Friedrichstraße 13/15, F: 18 884, Gr: 1924. täglich, H, R, V, S, B: 7X6 m, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton 500 I: Lichtspieltheaterbetriebs G. m. b. H., ebenda Dir.: Ernst Wiederoeyer
  • 1937 Alhambra, Friedrichstraße 13/15, F: 28041, Gr: 1929, täglich, H, V, S, B: 7X6 m 900 I: Asta-Nielsen-Theater G.m.b.H., Graf-Adolf-Straße 37 a
  • 1938
  • 1940 Alhambra, Friedrichstr. 13/15, F: 28 041, Gr: 1929, B: 7X6 m, H. V, S 9G0/tgl. I: Asta-Nielsen-Theater Betriebs-Komm.-Ges. Baltes, Graf- Adolf-Straße 37 a
  • 1941 Alhambra, Friedrichstraße 13/15, F: 18 244, Gr: 1924, B: 8X2 m 915/tgl. I: Asta-Nielsen-Theater Betriebs-Komm.-Ges. Baltes, Graf- Adolt-Straße 37 a, F: 18 244
  • 1949 Alhambra (im Aufbau) Friedrichstraße 13-15. Inh.: Karl Weskamp. Tel. 288 Büderich. Pl. 1100
  • 1950 Alhambra-Theater Friedrichstr. 13/15, Tel. 1 52 67, Bhf.: Düsseldorf-Hbf., I.: Karl Weskamp, Düsseldorf-Büderich, Nordstr. 14, Gf.: Erwin Bohle, Düsseldorf, Friedrichstr. 13/15 1000 Pl. 7 Tg., 3—4 V.; App.: Bauer B 8, Vst.: Elac; Th. ja, O. ja
  • 1952 Alhambra-Theater Friedrichstr. 13/15, Tel. 15 267, I. u. Gf. Karl Weskamp K.-G, Büderich, Nordstraße 14. Pl: 1 000, 7 Tg, 25 V, tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Elac, Str. D. 220/380 Volt, 80 Amp, Bühne 12x5, Th. ja, O. ja.
  • 1953 Alhambra-Theater Friedrichstr. 13/15, Tel. 1 52 67, I. Alhambra-Theater, Carl Weskamp KG., Gf. Carl Weskamp, Büderich, Ebertstr. 4 Pl. 1000, 7 Tg., 25 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Elac, Str. D. 380 Volt, 80 Amp., Bühne 12x5, Th. ja, O. ja
  • 1955 Alhambra-Theater Friedrichstr. 13/15, Tel. 1 52 67, I. Alhambra-Theater, Carl Weskamp KG, Gf. Carl Weskamp, Büderich, Ebertstr. 4 PI. 1000, 7 Tg, 25 V, tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Elac, Str. D. 380 Volt, 80 Amp, Bühne 12x5, Th, O, Breitwand 5x12
  • 1956 Alhambra-Theater Friedrichstr. 13/15, Tel: 15267, Postanschr: desgl., Vers. -Bf: -Hbf, I: Carl Weskamp KG, Gf: Karl Weskamp Pl: 1000, Best: Kamphöner, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 24 V, 1 Matinee-Vorst, tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Str: D. 220/380 Volt, Bild- u. Tonsyst: Breitwand, CinemaScope, Magnetton, 4-Kanal, Bildw. -Abm: 11x4,5, Bühne: 20x5
  • 1956N Alhambra-Theater Friedrichstr. 13-15 -Änd: Tel. 16000 Ali im Hauptbahnhof Wilhelmsplatz -Änd: Gf. Josef Hein entfällt Bild- u. Tonsyst. Breitwand, CinemaScope, Lichtton-1-Kanal Bildw.-Abm. 12x5,8
  • 1957 Alhambra-Theater Friedrichstr. 13, Tel: 16000, Vers.-Bf: -Hbf, I: Carl Weskamp-KG, Gf: Karl Weskamp PI: 957, Best: Kamphöner, Hochpolster, Tg, 25 V, 2 Spätvorst, 1 Matt.-Vorst, tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1958 Alhambra-Theater Friedrichstr. 13/15, Tel: 16000, Vers.-Bf: -Hbf., I: Alhambra-Theater Karl Wes- kamp-KG, Gf: Karl Weskamp PI: 957, Best: Kamphöner, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg., 21 V., 3-4 Mat.-/Spätvorst„ tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1959
  • 1960 Alhambra-Theater Friedrichstr. 13/15, Tel: 16000, Vers.-Bf: -Hbf, I: Alhambra-Theater Karl Weskamp-KG, Gf: Karl Weskamp Pl: 899, Best: Kamphöner, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 21 V, 3-4 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1961 Alhambra-Theater Friedrichstr. 13/15, Tel: 16000, Vers.-Bf: -Hbf, I: Alhambra-Theater Karl Weskamp-KG, Gf: Karl Weskamp PI: 837, Best: Kamphöner, Hoch u. Flachtön. Dia-N, App: Philips, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.- Verh : 1 :2,55, Schwerhörigenanlage
  • 1962 Alhambra-Theater Friedrichstr. 13/15, Tel: 16000, Vers.-Bf: -Hbf, I: Alhambra-Theater Karl Weskamp-KG„ Gf: Karl Weskamn PI: 837, Best: Kamphöner, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 21 V, 3-4 Mat.-/Spätvorst„ tön. Dia-N, Br, Sc, App: Philips, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Schwerhörigenanlage