Düsseldorf Germania-Filmpalast Gerresheim

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heutiger Zustand Gaststätte Street View

Geschichte

An Stelle der alten Germania-Lichtspiele in Düsseldorf-Gerresheim, die den heutigen Anforderungen an ein modernes Lichtspieltheater nicht mehr entsprachen und deshalb vor Monaten abgerissen wurden, ließen die Geschwister Lampenscherf einen schmucken Neubau (Architekt Mecklenbeck) errichten, der rund 500 Besuchern bequeme Sitzmöglichkeiten bietet. Nur der Name des früheren Lichtspielhauses blieb erhalten. Dem Theatersaal verleihen pastellgetönte Wandbespannungen und ein elegant geschwungener Bühnenvorhang (Dekorationen: Schmalzgräber & Driesen), der die 9,80/4,20 Meter große Perlux-Bildwand verdeckt, die geschmackvolle Note. Carl Stüssel montierte die formschöne Polsterbestuhlung, die in Verbindung mit der starken Neigung des Saalbodens ausgezeichnete Sicht bietet. Eine architektonisch gut gegliederte Theaterdecke fügt stich harmoniisch in die übrige Ausstattung des Zuschauerraumes ein. Ebenso modern und zweckmäßig sind die Vorräume des neuen Germania gestaltet. Bis auf die vorhandenen Ernemann VIIB-Maschinen, wurde auch die kinotechnische Einrichtung vollständig erneuert. Die Düsseldorfer Rheinkipho (Ingenieur Julius Pietsch) installierte eine komplette Zeiss Ikon-Tonanlage Dominar-Variant mit Lautsprecherkombination Ikovox CD, und richtete die Projektoren unter Lieferung von Zeiss Ikon-Objektiven sowie Carl Zeiss-Anamorphoten für die Wiedergabe von Cinemascope und anderen Breitwandfilmen ein. Der neue Film 49/1959

Kinodaten

  • 1929 Germania-Film-Palast, Binderstraße 70, F: 24707, Gr: 1929, täglich, V, S | 360 I: Otto Werner & Anton Heinz Müller
  • 1930 Germania-Film-Palast, Benderstraße 70, F: Gerresheim 741, Gr: 1929, täglich, V, S 360 I: Otto Werner & Anton Heinz Müller
  • 1931
  • 1932 Germania-Film-Palast, Benderstraße 70, F: Gerresheim 741, Gr: 1929, täglich, H, R, V, S, Kap: Mech. Musik 360 I: Otto Werner, Bongardstraße 7, und A. H. Müller, Münsterstr. 36
  • 1933 Germania-Film-Palast, Benderstr. 70, F: Düsseldorf-Gerresheim 691671. Gr: 1929, täglich. H, R. V, S, Kap: Mech. Musik 360 I: Geschw. Lampenscherf, ebenda
  • 1934 Germania-Film-Palast Düsseldorf-Gerresheim, Benderstraße 70. F: Düsseldorf-Gerresheim 691671, Gr: 1929, täglich. H, R, V, S, Kap:. Mech. Musik 360 I: Geschw. Lampenscherf, ebenda
  • 1937 Germania-Lichtspiele, Düsseldorf-Gerresheim, Benderstraße 70, F: Düsseldorf-Gerresheim 691671, Gr: 1929, täglich, H, V, S 360 I: Geschw. Lampenscherf, ebenda.
  • 1938
  • 1940 Germania-Lichtspiele, Düsseldorf-Gerresheim, Benderstr. 70, F: 691 671, Gr: 1929 484/tgl. I: Geschw. Lampenscherf, Von-Gahlen-Straße 1
  • 1941 Germania-Lichtspiele. Düsseldorf-Gerresheim, Benderstraße 70, F: 691671, Gr: 1929 500/tgl. I: Gesdiw. Lampenscherf, Von-Gahlen-Straße 1, F: 691 671
  • 1950 Germania-Lichtspiele Gerresheim, Benderstr. 70, Tel. 69 16 71, I.: Geschwister Lampenscherf, Düsseldorf-Gerresheim, von Gahlenstr. 1 520 Pl. 7 Tg., 3 V.
  • 1952 Germania-Lichtspiele Benderstr. 70, Tel. 69 16 71, I. Geschwister Lampenscherf, von Gahlenstr. 1. Pl: 525, 7 Tg, 21 V, tön. Dia.
  • 1953 Germania-Lichtspiele Benderstr. 70, Tel. 69 16 71, I. Geschw. Lampenscherf, von Gahlenstr. 1 Pl. 525, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Ernemann VIIB, Vst. TV 50 Elac
  • 1955 Germania-Lichtspiele Benderstr. 70, Tel. 69 16 71, I. Geschw. Lampenscherf, von-Gahlen-Str. 1 PI. 525, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App. Ernemann VII B, Vst. TV 50 Elac
  • 1956 Germania-Lichtspiele Benderstr. 70, Tel: 691671, Postanschr: vonGahlen-Str. 1, I: Geschw. Lampenscherf Pl: 525, Best: Kamphöner u. Otto & Zimmermann, Holz- u. Polstersitze, 7 Tg, 21 'V, App: Ernemann VII B, Verst: Elac, Str: W. 220 Volt
  • 1957 Germania-Lichtspiele -Gerresheim, Benderstr. 70, Tel: 691671, Vers.-Bf: -Hbf, P: Willi u. Agnes Lampen- scherf PI: 525, Best: Kamphöner, ungepolstert, 7 Tg, 21 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Elac
  • 1958 Germania-Lichtspiele -Gerresheim, Benderstr. 70, Tel: 691671, Vers.-Bf: -Hbf, P: Willi u. Agnes Lam- penscherf PI: 525, Best: Kamphöner, ungepolstert, 7 Tg, 21 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann Vll B, Verst: Elac
  • 1959 Germania-Lichtspiele -Gerresheim, Benderstr. 70, Tel: 691671, Vers.-Bf: -Hbf, P: Willi u. Agnes Lampenscherf Pl: 475, Best: Stüssel, teilw. Polster, 7 Tg, 21 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Dominar, Lautspr: Ikovox
  • 1960 Germania-Lichtspiele -Gerresheim, Benderstr. 70, Tel: 691671, Vers.-Bf: -Hbf, I: Willi u. Agnes Lampenscherf Pl: 475, Best: Stüssel, teilw. Polster, 7 Tg, 21 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Dominar, Lautspr: lkovox, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Germania-Lichtspiele -Gerresheim, Benderstr. 70, Tel: 691671, Vers.-Bf: -Hbf, I: Willi u. Agnes Lam- penscherf PI: 475, Best: Stüssel, teilw. Polster, 7 Tg, 15 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Dominar, Lautspr: Ikovox, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Germania-Lichtspiele -Gerresheim, Benderstr. 70, Tel: 691671, Vers.-Bf: -Hbf, I: Willi u. Agnes Lampenscherf PI: 475, Best: Stüssel, teilw. Polster, 7 Tg, 15 V, 2Mat.-/Spätvorst, tön. Dia-N, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Dominar, Lautspr: Ikovox, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL