Düsseldorf Karlplatz Lichtspiel-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Karlplatz-Lichtspiel-Theater in Düsseldorf-Altstadt, Karlplatz 18. 600 Sitzplätze. Inhaber: Nikolaus Reinecke. Neueinbau von zwei Bauer-B-12-Projektoren mit HI-75. Erhöhte Lichtleistung durch Kegelblende. Erhöhte Betriebssicherheit, da neben Kühlgebläse (für Filmaufwege) nun durch Lüftermotor auch Gesamtgehäuse zusätzlich mit gekühlt wird. Neuartige betriebssichere Uberblendungseinrichtung für Bild und Ton, Mikro-Optik für stetige Beobachtung der Tonspur an der Tonabtastestelle. Gleichzeitig Neueinbau von zwei Jovy-Röhrengleichrichtern (je 75 Amp.) mit Lichtsteuern, zur verlustlosen Fernsteuerung. Weiterhin neu: Bauet-Kühlgebläse, elektrischer Vorhangzug sowie elektrische Installation im Bildwerferraum. Montage der bekannten Düsseldorfer Kinotechnik-Firma Heitmüller & Lau. (aus: Die Filmwoche 13/1952)
  • Nach der vor wenigen Wochen erfolgten Renovierung des Düsseldorfer Karlplatz-Theaters, die vor allem das mit schwarzem Glas ausgekleidete Foyer und die Vordachreklame betraf, ließ Nikolaus Reinecke sein Theater jetzt auch technisch überholen. Der Bildwerferraum erhielt zwei Bauer-B-12-Projektoren mit der für den künftigen plastischen Film vorgesehenen Stereophonie, sowie zwei Jovy-Gleichrichter von je 75 Amp. mit Fernsteuerung. Außerdem lieferte die mit der Montage der kinotechnischen Apparaturen betraute Düsseldorfer Spezialfirma Heitmüller & Lau einen automatischen Vorhangzug. Der neue Film 19/1952
  • Nach achttägiger Schließung stellte sich das Düsseldorfer Karlplatz-Theater (589 Sitzpl.), Inhaber Nikolaus Reinecka, dem Publikum in neuem Gewand vor. Architekt: Artur Gerard,. Düsseldorf. Der Zuschauerraum hat eine fast japanische Atmosphäre erhalten. Besonders dekorativ: die 53 Opal-Wandleuchten nach Entwürfen von Prof. Wagenfeld und der mit Blattgold ausgelegte Bühnenrahmen. Dekorationen: Firma Wilhelm Hammann KG. Eine Bauer 3-D-Installation lieferten Heitmüller & Lau, Düsseldorf. Der neue Film 59/1953
  • Die Düsseldorfer Kmotechnik-Firma Heitmühler & Lau hat folgende Lichtspieltheater unter Lieferung von Sonora-Plastic - Wänden sowie ISCO-Objektiven und Möller-Anamorphoten zur Vorführung von Cinemascope- und Breitbild-Filmen (Lichtton) eingerichtet: Karlplatz-Theater, Düsseldorf (586 Plätze), Inhaber Frau Carola Gutberiet. Der neue Film 65/1956
  • Frau Carola Gutberiet feiert in Düsseldorf das zehnjährige Bestehen ihres Karlplatz-Theaters, das sie als renammiertes Ur- und Erstaufführungshaus für Action-Filme seit Jahren als Alleininhaberin leitet. Der neue Film 25/1959
  • Frau Karcha Gutberlet stellte ihr 586 Sitzplätze umfassendes Karlplatz- Theater auf das Non-Stop-Programm mit ununterbrochenem Einlaß ab 11 Uhr vormittags um. Der neue Film 49/1959

Kinodaten

  • 1928 Karlsplatz Theater, Karlsplatz 18, Gr: 1927, täglich 700 I: Albert Andreas & Frau Richter Gf: A. Andreas
  • 1929 Karlsplatz Theater, Karlspl. 18, Gr: 1927, täglich 700 I: Albert Andreas & Frau Richter Gf: A. Andreas
  • 1930 Karlsplatz Theater, Karlspl. 18, Gr: 1927, täglich. Kap: 7 M. 900 I: H. Klob, ebenda Gf: Gg. Seuling, ebenda
  • 1931
  • 1932 Karlsplatz-Theater. Karlsplatz 18, Gr: 1927, taglich, H, R, Kap: Mech. Musik 900 I: H. Klob, ebenda Gf: Gg. Seuling, ebenda
  • 1933 Karlsplatz-Theater. Karlsplatz 18, Gr: 1927, täglich, H. R. Kap: Mech. Musik 900 I: H. Klob, ebenda Gf: Gg. Seuling, ebenda
  • 1934 Karlsplatz-Theater. Karlsplatz 18, Gr: 1927, täglich, H, R, Kap: Mech. Musik 900 I: H. Klob, ebenda Gf: Gg. Seuling, ebenda
  • 1937 Karlsplatz-Theater, Karlsplatz 18, Gr: 1927, täglich, H 600 I: Georg Seuling, Karlsplatz 18
  • 1938
  • 1940 Karbplatz-Theater, Kartsplatz 18, Gr: 1927, H 600/tgl. I: Georg Seuling, Karlsplatz 18
  • 1941 Karlsplatz Theater, Karlspl. 18, Gr: 1927, täglich. Kap: 7 M. 900 I: H. Klob, ebenda Gf: Gg. Seuling, ebenda
  • 1949 Karlplatz-Lichtspiel-Theater Am Karlplatz 18.
  • 1950 Karlplatz-Lichtspiel-Theater Karlplatz 18, Tel. 2 49 74, Bhf.: Düsseldorf-Hbf., I.: Karlplatz-Lichtspiel-Theater G.m.b.H., Düsseldorf, Karlplatz 18, Gf.: Nikolaus Reinecke, Düsseldorf, Fritz Wüststr. 9 u. Ulrich Ehlers, Düsseldorf, Karlplatz 18 600 Pl. 7 Tg., 4 V., Dia; App.: AEG Euro-K, Vst.: Seifert, Str.: W. 380 Volt; Bühne 6x3,5x7, Th. ja
  • 1952 Karlplatz-Lichtspiel-Theater Karlplatz 18, Tel. 24 974, I. KarlplatzLichtspiel-Theater G.m.b.H., Karlplatz 18, Gf. Nikolaus Reinecke, Fritz Wüststr. 9. Pl: 600, 7 Tg., 35 V, Dia, App. AEG Euro-K, Vst. Seifert, Str. D. 380 Volt, Bühne 6x3,5x7, Th. ja.
  • 1953 Karlplatz- Lichtspiel-Theater Karlplatz 18, Tel. 2 49 74, I. Nikolaus u. Carola Reinecke,.Karlplatz-Lichtspiel-Theater oHG., Fritz-Wüst-Str. 9, Gf. Nikolaus Reinecke, Fritz-Wüst-Str. 9 PL 586, 7 Tg., 38 V., tön. Dia, App. Bauer B 12, Vst. Seifert, Str. D. 380 Volt, 60 Amp., Bühne 7x4
  • 1955 Karlplatz-Lichtspiel-Theater Karlplatz 18, Tel. 2 49 74, I. Carola Reinecke, Fritz-Wüst-Str. 9, Tel. 6 34 14. PI. 586, 7 Tg., 35—38 V, tön. Dia, App. Bauer B 12, Vst. Seifert, Str. D. 380 Volt, 60 Amp., Bühne 7x4
  • 1956 Karlplatz-Lichtspiel-Theater Karlplatz 18, Tel: 24974, Postanschr: desgl., Vers. -Bf: -Hbf, I: Frau Karola Gutberiet, Priv. -Anschr: Fritz-Wüst-Str. 9 Pl: 586, Best: Schröder & Henzelmann, 7 Tg, 36 V, 2 Matinee-Vorst, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Seiffert, Str: D. 380 Volt
  • 1957 Karlplatz-Lichtspiel- Karfphtz ri8, Tel: 24974, Vers.-Bf: -Hbf, I: Frau Karola Gutbterlet PI: 586, Best: Schröder & Henzelmann/ Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 37 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Seiffert, Lautspr: Euro-K, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Th.
  • 1958 Karlplatz-Lichtspiel-Theater Karlplatz 18, Tel: 24974, Vers.-Bf: -Hbf, I: Frau Karola Gutberiet, Th.-Ltrin: Frau Reni Bremer PI: 586, Best: Schröder & Henzelmann/ Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 35 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Seiffert, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35,
  • 1959 Karlplatz-Lichtspiel-Theater Karlplatz 18, Tel: 24974, Vers.-Bf: -Hbf, I: Frau Karola Gutberiet, Th.-Ltrin: Frau Reni Bremer Pl: 586, Best: Schröder & Henzelmann/ Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 35 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Seiffert, Lautspr: Klang Film, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2, 35, Th.
  • 1960 Karlplatz-Lichtspiel-Theater Karlplatz 18, Tel: 24974, Vers.-Bf: -Hbf, I: Frau Karola Gutberiet, Th.-Ltrin: Frau Reni Bremer PI :586, Best: Schröder & Henzelmann/Kamphöner, teilw. Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 35 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Seiffert, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th.
  • 1961 Karlplatz-Lichtspiel-Theater Karlplatz 18, Tel: 24974, Vers.-Bf: -Hbf, I: Frau Karola Gutberiet, Th.-Ltrin: Frau Reni Bremer PI :586, Best: Schröder & Henzelmann/Kamp- höner, teilw. Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 35 V, 2 Spätvorst, tön. Dia-N, App: Bauer B 12, Verst: Seiffert, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th.
  • 1962 Karlplatz-Lichtspiel-Theater Karlplatz 18, Tel: 24974, Vers.-Bf: -Hbf, I: Frau Karola Gutberiet PI:586, Best: Schröder & Henzelmann/Kamphöner, teilw. Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 30 V, 2 Spätvorst, tön. Dia-N, Br, Sc, App: Bauer B 12, Lichtquelle: Xenon, Verst: Te-Ka-De, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th.