Düsseldorf Rondell-Filmbühne Lierenfeld

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Saal bei der Eröffnung

Heutiger Zustand

Verändert erhalten, Lebensmittelgeschäft Street View

Geschichte

  • Im Düsseldorfer Stadtteil Lierenfeld entsteht ein neues Parkett-Theater mit 750 Sitzplätze, dessen Richtfest kürzlich gefeiert wurde. Während des Festakteis gaben die Bauherren, die Familie Hancke und Dr. Gerstmeyer, den durch ein Preisausschreiben ermittelten Namen des Theaters bekannt: Rondell-Filmbühne, Der Preisträger erhielt ein Jahresabonnement für zwei Personen. Die Eröffnung des Rondell, für dessen bauliche Gestaltung Architekt BDA. Hanns Rüttgers verantwortlich zeichnet, soll noch im Laufe des Sommers erfolgen. Der neue Film 34/1953
  • Unter dem Namen Rondell-Filmbühne übergaben Theaterbesitzer Dominikus Hancke und Schwiegersohn Dr. Gerstmeyer der Bevölkerung von Düsseldorf-Lierenfeld ein geschmackvolles Parkett-Theater, das rund 800 Besucher faßt. Die Bezeichnung „Rondell" wurde durch ein Preisausschreiben ermittelt. Zunächst betritt man einen rundlaufenden Umgang, der den Theatersaal als Kern einschließt. Nach hinten erweitert sich der Umgang zu einem geräumigen Foyer, das mit einer bequemen Sitznische und Reklame-Vitrinen ausgestattet ist. Der Zuschauerraum mit seinen hochgepolsterten Sitzreihen (Bestuhlung: Schröder & Henzelmann), pastellfarbenen Wandbespannungen (Wilhelm Hammann K G., Düsseldorf) und der indirekt beleuchteten, stark profilierten Rabitzdecke stellt eine besonders glückliche Verbindung von Zweckgebundenheit und harmonischer Formgebung dar. Die Bühne ist im Hinblick auf künftige Panoramafilm-Vorführungen sehr breit gehalten und nahm eine 4,50 mal 12 m große Leinwand auf. Moderne kinotechnische Apparaturen von Film-Ton-Technik Hans Hildenbrand, Düsseldorf. Entwurf und Gesamtleitung: Architekt Hanns Rüttgers. Der neue Film 80/1953

Kinodaten

  • 1953 Rondell-Filmbühne Am Turnisch/Ecke Kündgensweg, 1. Hancke u. Dr. Gerstmeyer, Beethovenstr. 11, Tel. 6 14 18, Gf. Dr. Gerstmeyer Pl. 760, 7 Tg., 22 V., Dia, App. Philips FP 6, Vst. Philips, Str. W.-D. 220/380 Volt, 80 Amp.
  • 1955 Rondell-Filmbühne Am Rondell, I. Hancke u. Dr. Gerstmeyer, Beethovenstr. 11, Tel. 6 14 18, Gf. Dr. Gerstmeyer Pl. 758, 7 Tg, 22 V, Dia, App. Philips FP 6, Vst. Philips, Str. W.-D. 220/380 Volt, 80 Amp, Breitwand 5,4x12
  • 1956 Rondell-Filmbühne Am Turnisch, Ecke Kündgensweg, Tel: 75815, Postanschr: desgl., Vers. -Bf. -Hbf, I: Dr. Günther Gerstmeyer, Priv. -Anschr: Beethovenstr. 11 Pl: 760, Best: Schröder & Henzelmann, Holz, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 24 V, 1 Matinee-Vorst, tön. Dia, App: Philips FP 6, Verst: Philips EL 5310/10 u. Elac, Str: D. 220/380 Volt, 50 Amp, Bild- u. Tonsyst,; Normal, Breitwand, CinemaScope, Lichtton, 4-Kanal-Magnetton, Breitwandart: Schumann, Gr. -Verh: 1:1,65, 1:1,85, 1:2,55, Bühne: 7,3x8,14x10
  • 1956N Rondell-Filmbühne Am Turnisch, Ecke Kündgensweg Verst. EL 5862/10 Bild- u. Tonsyst. Superscope Gr.-Verh. 1:2
  • 1957 Rondell-Filmbühne -Lierenfeld, Am Turnisch, Ecke Kündgensweg, Tel: 75815, Postanschr: Düsseldorf 1, Vers.-Bf: -Hbf, I: Dominikus Hancke, Chriemhilde Hancke, Krimhilde Gerstmeyer, Gf: Dr. Günther Gerstmeyer PI: 760, Best: Schröder & Henzelmann, ungepolstert, z. T. Hochpolster, 7 Tg, 25 V, 4 Mat.-Spätvorst., tön. Dia, App: Philips FP 6, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th, O.
  • 1958 Rondell-Filmbühne -Lierenfeld Am Turnisch 3, Ecke Kündgensweg, Tel: 75815, Vers.-Bf: -Hbf, l: Dr. Günther Gerstmeyer und Hancke, Chriem- hilde, Gf: Dr. Günther Gerstmeyer PI: 760, Best: Schröder & Henzelmann, ungepolstert, z. T. Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1-3 Mat./Spätvorst, tön. Dia, App: Philips FP 6, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th, O.
  • 1959 °Rondell- Filmbühne -Lierenfeld, Am Turnisch 3, Ecke Kündgens- weg, Tel: 75815, Vers.-Bf: -Hbf, I: Rondell- Filmbühne Hancke u. Dr. Gerstmeyer KG, Düsseldorf, Gf: Dominikus Hancke PI: 760, Best: Schröder & Henzelmann, ungepolstert, z. T. Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1-3 Mat./Spätvorst, tön. Dia, App: Philips FP 6, Verst: Philips, Lautspr: Phi- l°Ps, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2, 55, Th, O.
  • 1960
  • 1961
  • 1962
  • 1971