Düsseldorf Studio im Europa-Palast

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Bereits im Oktober wird im ersten Stock des Düsseldorfer Europa-Palastes ein Filmkunst-Theater mit ca. 250 Sitzplätzen eröffnet. Bauherr ist die Residenz-Theater-GmbH. (UFA-Treuhand) dn Düsseldorf. Der neue Film 59/1953
  • Neben dem größten Filmpalast der Bundesrepublik, dem 2811 Besucher fassenden Apollo, beherbergt Düsseldorf seit dem 11. Dezember nun auch das kleinste UFA-Theater in seinen Mauern: das von dem Kölner Architekten Hanns Koerfer entworfene Europa-Studio mit 220 Sitzplätzen. Es wurde nach einer internen Eröffnungsfeier, auf der UFA-Direktor Arno Hauke zahlreiche geladene Gäste begrüßen konnte, mit MGM's „Vom Winde verweht" dem Publikum übergeben. Das Studio ist von der Eingangshalle des Europa-Palastes, in der sich auch die Kasse befindet, über eine Wendeltreppe zu erreichen. Modern und kapriziös gestaltete Foyers leiten den Besucher zum Saaleingang. Der spatenförmig angelegte Zuschauerraum, mit silbergrauen Vorhängen (hinter denen sich die 3,20 X 9 m große Panorama-Bildwand verbirgt), schwarzen Wandpartien und violetten Hochpolstersesseln (Bähre, Springe), wirkt intim und behaglich. Surrealistisch anmutende Wandzeichnungen, eine kleine Seitenbühne und die indirekt beleuchtete Theaterdecke betonen den neuzeitlichen Studio-Charakter. Als besondere Attraktion wurde dem Studio eine Bar angegliedert, von der man — nur durch eine Glasscheibe vom eigentlichen Zuschauerraum getrennt — cocktail-schlürfend den Vorgängen auf der Leinwand folgen kann. Die kinotechnische Einrichtung, darunter zwei Ernemann VII-B-Projektoren mit Spezial-Lampenhäusern und einem Quante-Verstärker, lieferte UFA-Handel. Eigene Gasheizung und Klimaanlage sorgen für angenehme Temperatur. Die Leitung des Studios liegt in den Händen von Theaterleiter Wilhelm Busse, der auch dem 1760 Plätze fassenden Europa-Palast vorsteht. Der neue Film 99/1953

Kinodaten

  • 1955 Studio im Europa-Palast Graf-Adolf-Str. 44, I. Kölnische Hausu. Grundstücksgesellschaft, Universum-Film AG. Düsseldorf, Benrather Str. 32/34, Gf. Wilh. Buse, Düsseldorf, Hohenzollernstr. 28 PI. 220, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App. Ernemann VII B, Vst. Quante, Str. W. 220 Volt, 70 Amp, Bühne 3x3, Breitwand J II 3,5x8,5
  • 1956 studio Graf-Adolf-Str. 44, Tel: 26858, Postanschr: desgl., I: Universum-Film AG, Priv. -Anschr: Benrather Str. 32/34 Pl: 220, 7 Tg, 28 V, 1 Matinee-Vorst, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Quante, Str: W. 220 Volt, 70 Amp, Bildsyst: Breitwand, Breitwandart: Ideal II, Bildw. -Abm: 3,5x8,5, Bühne: 3x3
  • 1957 studio im Europa-PaIast Graf-Adolf-Str. 44, Tel: 26858, I: Ufa- Theater AG. PI: 220, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 28 V, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Quante, Lautspr: Ikovox WD, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 studio im Europa-Plast Graf-Adolf-Str. 44, Tel: 20088, I: Ufa- Theater AG, Düsseldorf PI: 220, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 28 V, tön. Dia, App: Ernemann Vll B, Verst: Quante, Lautspr: Ikovox WD, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 studio im Europa-PaIast Graf-Adolf-Str. 44, Tel: 20088, I: Ufa- Theater AG, Düsseldorf PI: 220, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 28 V, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Quante, Lautspr: Ikovox WD, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1 :2, 35
  • 1960 studio im Europa-Palast, Graf-Adolf-Str. 44, Tel: 20088, Inh: Ufa-Theater AG, Düsseldorf, Pl: 220, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 28 V, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Quante, Lautspr: Ikovox WD, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 studio im Europa-Palast, Graf-Adolf-Str. 44, Tel: 20088, Inh: Ufa-Theater AG, Düsseldorf, PI: 220, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 28 V, tön. Dia-N, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Quante, Lautspr: Ikovox WD, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 studio im Europa-Palast, Graf-Adolf-Str. 44, Tel: 20088, Inh: Ufa-Theater AG, Düsseldorf, PI: 220, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 28 V, tön. Dia-N, App: Ernemann VIII, Lichtquelle: Xenon, Verst: Dominar Variant, Lautspr: Ikovox WD, Neue Gruppe: Z. s. Vorführ-Ernemat, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971 fehlt