Düsseldorf Unterrather Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heutige Nutzung: Matratzengeschäft Street View

Geschichte

Nach gründlichem Umbau übergab Arnold Jene seine Unterrather Lichtspiele in Düsseldorf wieder dem Publikum. Das Fassungsvermögen des 1934 errichteten Parkett-Theaters hat sich von 200 auf rund 400 Sitzplätze erhöht. Die Umbau-Pläne entwarf der Düsseldorfer Architekt Hans Schuster. Im Zuschauerraum hellblaue gefältelte Acella-Wandbespannungen, durch beige Längsstreifen wirkungsvoll unterteilt (Dekorationen: Neumann, Düsseldorf), ein dunkelblauer Velvet-Bühnenvorhang und interessante Deckengestaltung. Die Rückwand wurde mit grau-gelb getönten Akustikplatten verkleidet. Die mit eloxierten Einfassungen versehene Mahagoniholz-Bestuhlung — in den Logen rot gepolstert — montierte Carl Stüssel. Eigens angefertigte mehr-armige Wandleuchten tauchen den Saal in ein dezentes Licht. Ein holzvertäfeltes Theaterfoyer mit moderner Kassenpartie rundet das Gesamtbild. Die Düsseldorfer Kinotechnik-Firma Heitmüller & Lau stellte das Lichtspielhaus, unter Lieferung von ISCO-Objektiven und einer 3,80 mal 10,00 Meter großen Sonora-Plastic-Leinwand der Mechanischen Weberei, Bad Lippspringe, auf Cinemascope (Lichtton) um. Der neue Film 74/1956

Kinodaten

  • 1937 Unterrather Lichtspiele, Düsseldorf-Unterrath,. täglich 200 I: A. Heinrich Mündt, Düsseldorf, Herderstraße 29
  • 1938
  • 1940 Unterrather Lichtspiele, Düsseldorf-Unterrath 200/tgl. I: A. Heinrich Mündt, Düsseldorf, Herderstraße 29
  • 1941 Unterrather Lichtspiele, Düsseldorf-Unterrath, Unterrather Str. 73, Gr: 1920 200/tgl. I: A. Heinrich Mündt, Düsseldorf, Herdershrafee 29
  • 1950 Unterrather-Lichtspiele Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel. 3669, Bhf.: Düsseldorf-HbL, I: Arnold Jem, Düsseldorf-Unterrath, Unterratherstr. 103 200 Pl. 7 Tg., 3 V., Dia; App.: Bauer M 6, Vst.: 20 Watt, Str.: W. 220 Volt, 25 Amp.
  • 1952 Unterrather-Lichtspiele -Unterrath, Unterrather-Str. 103, Tel. 49 669, I. u. Gf. Arnold Jene, Unterrather-Str. 103. Pl: 200, 7 Tg., 21 V, Dia, App. Bauer M 6, Vst. Seifert ^0 Watt, Str. W. 220 Volt.
  • 1953 Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel. 4 96 69, I. u. Gf. Arnold Jene Pl. 200, 7 Tg., 24 V., Dia, App. Bauer M 5, Vst. Seifert 30 Watt, Str. G.-W. 220 Volt
  • 1955 °Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel. 4 96 69, I. u. Gf. Arnold Jene Pl. 200, 7 Tg, 24 V, Dia, App. Bauer M 5, Vst. Seifert 30 Watt, Str. G.-W. 220 Volt
  • 1956 Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel: 49669, I: Arnold Jene Pl: 200, 7 Tg., 24 V., Dia, App: Bauer M 5, Verst: Seiffert 30 Watt, Str: G. -W. 220 V.
  • 1957 °Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel:49669, I: Arnold Jene PI: 200, 7 Tg, 24 V, Dia, App: Bauer M 5, Verst: Seiffert 30 Watt
  • 1958 °Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel: 49669, I: Arnold Jene PI: 200, 7 Tg, 24 V, Dia, App: Bauer M 5, Verst: Seiffert 30 Watt
  • 1959 Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel: 49669, I: Arnold Jene Pl: 200, 7 Tg, 24 V, Dia, App: Bauer M5, Verst: Seiffert 30 Watt
  • 1960 °Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel: 49669, I: Arnold Jene Pl: 200, 7 Tg., 24 V., Dia, App: Bauer M 5, Lichtquelle: Xenon, Verst: Seiffert 30 Watt
  • 1961 °Unterrather Lichtspiele -Unterrath, Unterrather Str. 103, Tel: 49669, I: Arnold Jene PI: 200, 7 Tg, 24 V, Dia, App: Bauer M 5, Lichtquelle: Xenon, Verst: Seiffert 30 Watt, N
  • 1962 Unterrather Lichtspiele - unterrath, Unterrather Str. 103, Tel: 423440,, I: Arnold Jene PI: 362, 7 Tg, 17 V, Dia-N, App: Bauer M 5, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, N