Dahme Schützenhaus-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kinodaten

  • 1920 Schützenhaus, F: 83, Gegr. 1919 (Sp. 5 mal wöchentlich) 200 Plätze, Inh: Schützenhaus Dahme (Mark), Grundstücks-Ges. mbH, Walter Obermeit
  • 1921 Schützenhaus, F: 83, Gr: 1919, (3 Tage) 510 Plätze, Inh: Schützenhaus GmbH, F: 83
  • 1924 Schützenhaus-Lichspiele, Dahme, Inh: Albert Brauer, 350 Plätze
  • 1925 Schützenhaus, Gr: 1919, 3 Tage, 510 Plätze, Inh: Brauer, Schützenhaus
  • 1928 Schützenhaus Lichtspiele (Saalkino), F: 83, Gr: 1914, 4 Tage, 500 Plätze, Inh: Albert Brauer, Schützenhaus, F: 83
  • 1930 Schützenhaus Lichtspiele (Saalkino), Grünstraße 28, F: 83, Gr: 1919, Sonnabends und Sonntags, 400 Plätze, Inh: Albert Brauer, Schützenhaus, F: 83
  • 1931 Schützenhaus Lichtspiele, Kinovariete, Grünstraße 28, F; 83, Gr: 1919, 3 Tage, Kap: 1 M, 400 Plätze, Inh: Frau W. Brauer
  • 1932-1934 Schützenhaus Lichtspiele, Kinovariete, Grünstraße 28, Gründung 1919, H, 3 Tage, Kap: 1—2 M., T-F: Klangfilm, 400 Plätze, Inhaber: Frau W. Brauer
  • 1935 Schützenhaus (9) 972 Plätze
  • 1937 Schützenhaus-Lichtspiele, Kinovariete, Grünstraße 28, Gründung 1919, 4 Tage, 451 Plätze, Inhaber: Frau M. Brauer
  • 1938 Schützenhaus-Lichtspiele, Kinovariete, Grünstraße 28, F: 83, Gr: 1919, 4 Tage, 451 Plätze, Inh: A. und M. Brauer