Detmold Filmwelt

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Postkarte 1918
Detmold Filmwelt1.jpg
Detmold Filmwelt2.jpg

Geschichte

  • Die "Flohkiste", wie die "Filmwelt" im Volksmund genannt wird, wurde 1911 als eines der ersten von vornherein als Lichtspielhaus konzipierten Kinos erbaut. In den ersten siebzig Jahren lief das Lichtspieltheater, das nach den Plänen von Karl Noah für den Kaufmann und Hoflieferanten Paul Metzentin erbaut wurde, unter dem Namen "Detmolder Lichtspiele".
  • Das Kino liegt im Zentrum Detmolds und besitzt eine markante Fassade mit Jugendstil-Elementen. Im Inneren gelangt man über eine beidseitig steil ansteigende Treppe in den etwa 250 Sitzplätze umfassenden Zuschauerraum, der dementsprechend stark zur Leinwand hin abfällt. aus: LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte Dort sind auch aktuelle Fotos von dem Innenraum vorhanden.
    Das Kino steht unter Denkmalschutz.
  • Die Detmolder Lichtspiele, die nunmehr seit über 50 Jahren als Filmtheater existieren, wurden grundlegend renoviert. Die Innenausstattung des Theaters ist in Anlehnung an das in unmittelbarer Nähe gelegene Detmolder Schloß in stilvollem Rahmen gehalten. Sie wurde ausgeführt von der Firma Schmalzgräber & Driesen in Bonn. Die Firma Kinotechnik Rudolf Höcker in Bielefeld stattete das Theater mit einer neuen, silbernen Leinwand aus und lieferte eine neue Tonanlage. — Lothar Hauschild, Inhaber der Detmolder Lichtspiele, übernimmt am 15. Februar zusätzlich das Scala-Filmtheater in Detmold. Film-Echo 11/1966

Bilder

filmwelt_aussen2.jpg filmpalast_innen4.jpg filmpalast_innen3.jpg
Fotos ©FILMWELT-Kinobetriebe

Weblinks

zum Kino

Kinodaten

  • 1917 Neues Lichtspielhaus, Inh.: Paul Steinke Kinotheater, Langenstrasse
  • 1918 Neues Lichtspielhaus, Langestr. 44 — Fspr.: 519 260 Plätze Frau Wwe. Paul Steinker, Kissingerstraße
  • 1920 Neues Lichtspielhaus, Langestr. 44 — Fernspr. 519 — Gegr. 1912 (Sp. tägl.) 220 Plätze Gustav Vogelsang, Lageschastr. 35
  • 1921 Neues Lichtspielhaus, Lange Straße 44, F: 519, Gr: 1911 (tägl.) 220 I: Gustav Vogelsang, Palaisstraße 24.
  • 1924
  • 1925 Neues Lichtspielhaus, Lange Straße 74, F: 519, täglich. Gr: 1919 220 I: Dir. Gustav Vogelsang, Palaisstraße 24, F: 519 Büro: Vereinigte Lichtspiele, Lange Straße 74
  • 1926
  • 1927 Lichtspielhaus, Lange Str. 44. Inh: Gustav Vogelsang, Lange Str. 74, Bürostunden 10—12. Sptg: Täglich. 190 Pl.
  • 1928 Modernes Lichtspielhaus. Lange Straße 74. F: 519, Gr: 1910, täglich, V, R 250 I: Dir. Gustav Vögelsang, Palaisstraße 24
  • 1929 Modernes Lichtspielhaus, Lange Straße 74, F: 2519, Gr: 1910, täglich, R, V 250 I: Dir. Gustav Vogelsang, Palaisstraße 24
  • 1930
  • 1931 Modernes Lichtspielhaus, Lange Straße 74, F: 2519, Gr: 1913, täglich, R, V, S. T-F: Nadelton 230 P: Dir. Gustav Vogelsang, Bad Salzuflen, Herforder Straße 13, F: 394
  • 1932 Modernes Lichtspielhaus. Lange Straße 74, F: 2519, Gr: 1913, täglich, R, V, S. T-F: Nadelton 230 P: Dir. Gustav Vogelsang, Bad Salzuflen, Herforder Straße 13, F: 394
  • 1933 Modernes Lichtspielhaus Lange Straße 74, F: 251 Gr: 1913, täglich, R. V, S. T-F: Nadelton 230 P: A, Peters, Hannover Gf: Ernst Kuhle, Detmold, Siegfriedstraße 17
  • 1934 Detmolder Lichtspiele, Lange Str. Nr. 74. F: 2519, Gr: 1911. täglich, R. V, S, T-F: Lichtton 230 P: A. Peters, Hannover Gr: Ernst Ruhe, Detmold. Berthastraße 17
  • 1935
  • 1937 Detmolder Lichtspiele, Lange Str Nr 74 F: 2519, Gr: 1911, täglich 260 I: Heinz Reichert, Osnabrück, Martinistraße 22
  • 1938 Detmolder Lichtspiele, Lange Str. Nr. 74, F: 2519, Gr: 1911, täglich 230 I: Heinz Reichert, Osnabrück, Martinistraße 22, F: 3868
  • 1939
  • 1940 Detmold-Lichtspiele 241/tgl. I: Mary und Heinz Reichert, Osnabrück
  • 1941 Detmolder Lichtspiele, Lange Straße 74, F: 2519, Gr: 1911, H 241 /tgl. I: Mary und Heinz Reichert, Osnabrück, Martinistraße 22, F:3095
  • 1949 Detmolder Lichtspiele Langestr. 74, Tel. 2519 Detmold Geschf.: Erich Stefener, Detmold, Woldemarstr. 22, Tel. 2519 Mit Dia 7 Tage Pl. 270
  • 1950 Detmolder-Lichtspiele Langestr. 74, Tel. 2519, I: Heinz Reichert, Osnabrück, Martinistr. 22, Gf. Erich Stefener, Detmold, Woldemarstr. 22 270 Pl. 7 Tg., 4 V., Dia
  • 1952 Detmolder Lichtspiele Lange Str. 74, Tel. 2519, I. u. Gf. Heinz Reichert, Osnabrück, Corsicas-Kamp 48. Pl 299 7 Tg, 28 V, tön. Dia, App. Ernemann V.Vst. Klangfilm, Str. W.-D. 220/380 Volt, 50 Amp.
  • 1953 Detmolder Lichtspiele Lange Str. 74, Tel. 25 19, I. u. Gf. Heinz Reichert, Osnabrück, Corsicas-Kamp 48, u. Detmold, Rosenthal 2 Pl:. 299, 7 Tg., 28 V., tön. Dia, App. Ernemann V, Vst. Klangfilm, Str. W.-D. 220/ 380 Volt, 50 Amp.
  • 1955 Detmolder Lichtspiele Lange Str. 74, Tel. 25 19, I. u. Gf. Heinz Reichert, Osnabrück, Corsicas-Kamp 48, u. Detmold, Rosenthal 2 Pl. 299, 7 Tg., 28 V., tön. Dia, App. Ernemann V, Vst. Klangfilm, Str. W.-D. 220/ 380 Volt, 50 Amp.
  • 1956 Detmolder Lichtspiele Lange Str. 74, Tel: 2519, Postanschr: desgl, I: Heinz Reichert, Priv.-Anschr: Detmold, Lange Str. 74, u. Osnabrück, Corsicas-Kamp 48 Pl: 299, Best: Kamphöner, Klappsitze, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 28 V, tön. Dia, App: Zeiss Ikon, Verst: Klangfilm, Str: W. 220 Volt, 75 Amp, Bildsyst: Breitwand, Bildw.-Abm: 3,6x7
  • 1957 Detmolder Lichtspiele Lange Str. 74, Tel: 2519, Postanschr: Postfach 314, P: Heinz Reichert Pl: 299, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 28 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Zeiss Ikon, Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Detmolder Lichtspiele Lange Str. 74, Tel: 2519, Postanschr: Postfach 314, P: Heinz Reichert, Priv.-Anschr: Osnabrück, Corsikas-Kamp 48 Pl: 299, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 28 V., 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Zeiss Ikon Ernemann VII B, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Detmolder Lichtspiele Lange Str. 74, Tel: 2519, Postanschr: Postfach 314, P: Heinz Reichert, Priv.-Anschr: Osnabrück, Corsikas-Kamp 48 PI: 299, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 28 V, 2 Mat.-/Spätvorst„ tön. Dia, App: Zeiss Ikon Ernemann VII B, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Detmolder Lichtspiele Lange Str. 74, Tel: 2519, Postanschr: Postfach 314, P: Heinz Reichert, Priv.-Anschr: Osnabrück, Corsikas-Kamp 48 PI: 299, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 28 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Zeiss Ikon Ernemann VII B, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Detmolder Lichtspiele Lange Str. 74, Tel: 2519, Postanschr: Postfach 314, P: Heinz Reichert, Priv.-Anschr: Osnabrück, Corsikas-Kamp 48 PI: 299, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 28 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia-N, Br, App: Zeiss Ikon Ernemann Vll B, Lichtquelle: Xenon, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Detmolder Lichtspiele Lange Str. 74, Tel: 2519, Postanschr: Detmold, Am Bahnhof (Kaiserhof-Li), I: Lothar Hauschild PI: 299, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 28 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia-N, Br, Sc, App: Zeiss Ikon Ernemann VII B, Lichtquelle: Xenon, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971
  • 1996 Filmwelt DO SR/DTS 28 m2/215 PI. 32756 Detmold, Lange Str. 74 Tel.: 0 52 31/3 20 73, Fax: 0 52 36/6 86 Inh.: Günther Sondermann 32825 Blomberg, Donoper Str. 148 Tel.: 0 52 36/6 86, Fax: 6 86