Dieburg Weißes Ross

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
ehemaliger Saalbau im Hof
Fassade des ehemaligen "Gasth. zum weißen Roß"

Geschichte

Das Kino befand sich in einem stattlichen Saalbau im Hof des "Gasth. zum weißen Roß". Die Änderung der Adresse 1956 scheint kein Umzug zu sein, die anderen Daten bleiben gleich.

Wo sich einst der Tanzsaal des Gasthauses „Zum Weißen Roß“, später ein Kino und zuletzt der Schleckermarkt in der Dieburger Fußgängerzone befanden, ist nun seit 2015 die Stadtbibliothek untergebracht. Den unter Denkmalschutz stehenden ehemaligen Tanzsaal hat die Stadt von Ludwig Eidmann langfristig angemietet. [1]

Kinodaten

  • 1920 Lichtbilder-Theater Dieburg, Zuekerstr. 14 — Gegr. 1918 (Sp. 4 mal wöchentlich) 300 Plätze Heinrich Knappmann, Zuekerstr. 16
  • 1932-1933 Lichtspiel-Theater (Saalkino), Zuckerstraße 14, F: 262, Gr: 1918, 2 Tage 250 I: Heinrich Knappmann, ebenda
  • 1934 Lichtspiel-Theater (Saalkino), Zuckerstraße 14, Gr: 1908, 2 Tage, R, Kap: Mech. Musik. T-F: Zeiss Ikon 280 I: Heinrich Knappmann, ebenda
  • 1937 Lichtspiel-Theater (Saalkino), Zuckerstraße 14, F: 294, Gr: 1918, 3 Tage 250 I: Heinrich Knappmann, ebenda
  • 1940 Lichtspiel-Theater, Gasth. zum weißen Roß, Zuckerstraße 14, F: 294, Gr. 1918 250/3 Tg. I: Heinrich Knappmann, ebenda
  • 1941 Lichtspiel-Theater, Straße der SA 14, P: 294, Gr: 1918, B: 5X6 m 300/3—6 Tg. I: Heinrich Knappmann, ebenda
  • 1949 Lichtspiele zum weißen Roß Inh.: Paul Merle.
  • 1950 Lichtspiel-Theater z. „Weißen Roß" Zuckerstr. 14, Tel. 584; I. u. Gf: Heinrich Knappmann, Dieburg, Zuckerstr. 14. 300 Pl. 7 Tg.,Dia; App.: Ernemann u. Hahn-Goerz, Vst.: BV 6. Str.: G. 220 Volt, 16 Amp.; Bühne 6x5. Th. ja.
  • 1952 Lichtspieltheater z. „Weißen Roß" Zuckerstraße 14, Tel. 584, I. u. Gf. Heinrich Knappmann Wwe. Dieburg, Zukkerstraße 14. PI 320, 7 Tg. 7—9 V, Dia. App. BauerB 6, Vst. B. r. 6, Str. G. 220 Volt, 20Amp. Bühne 6x5, Th. ja.
  • 1953 Lichtspiel-Theater z. „Weißen Roß" Zuckerstr. 14, Tel. 584, I. u. Gf. Heinridi Knappmann Wwe. PI. 320, 4—7 Tg., 7—9 V., tön. Dia, App. Bauer B 6, Vst. Bauer B 6, Str. D„ 20 Amp., Bühne 6x5, Th. Ja
  • 1955 ° Lichtspiel-Theater z. Weißen Roß" Zuckerstr. 14, Tel. 584, I. u. Gf. Liesel Stix geb. Knappmann Pl. 320, 4—7 Tg., 7—9 V., tön. Dia, App. Bauer B 6, Vst. Bauer B 6, Str. D., 20 Amp., Bühne 6x5, Th.
  • 1956 Lichtspiel-Theater z. „Weißen Roß" Zuckerstr. 14, Tel: 584, Postanschr: desgl., I: H. Knappmann Wwe. PI: 420, 4-7 Tg., 7-9 V., tön. Dia, App: Bauer B 6, Str: D. 20 Amp., Th., Bühne 6x5
  • 1956N
  • 1957 Lichtspiel-Theater zum „Weißen Roß" Zuckerstr. 14, Tel: 584, I: Th. Knappmann Wwe., Gf: Liesel Stix PI: 420, Best: Hados, Klappstühle, 4-7 Tg., 8-10 V., 2 Mat.-Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 6, Verst: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1958 Lichtspiel-Theater „Weißes Roß" Zuckerstr. 25, Tel: 584, I: Elisabeth Hofmann PI: 420, Best: Hados, Klappstühle, 7 Tg., 11 V., 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 6, Verst: Klanqfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1959-1960 Lichtspiel-Theater „Weißes Roß" Zuckerstr. 25, Tel: 584, I: Elisabeth Hofmann PI: 420, Best: Hados, Klappstühle, 7 Tg, 11 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 6, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1961 Lichtspiel-Theater „Weißes Roß" Zuckerstr. 25, Tel: 584, I: Elisabeth Hofmann PI: 420, Best: Hados, Klappstühle, 7 Tg., 11 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, FKV 1 x monatl. donnerstags, App: Bauer B 6, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Lichtspiel-Theater „Weißes Roß" Zuckerstr. 25, Tel: 2584, I: Elisabeth Hofmann PI: 420, Best: Hados, Klappstühle, 7 Tg., 11 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, FKV 1 x monatl. donnerstags, App: Bauer B 6, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL