Diskussion:Fürth Weltspiegel-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Total (umgebaut wurde Fürths ältestes Theater, der Weltspiegel. Inhaber Hans Schnog und Architekt Ernst Rücker gaben sich alle Mühe, das alte Haus zu einem der schickten und modernsten Filmtheater Bayerns umgestalten. Der Kinoraum wurde um 8 Meter verlängert, Foyer und Außenfront wuchsen, UFA-Handel Nürnberg erneuerte die technische Einrichtung, und Kamphöner stellte 500 Polstersessel auf. Eine moderne Klimaanlage ist eingebaut, Wände und Decke sind mit Acella bespannt. Zur Neueröffnung lief der NF-Film "Der letzte Walzer". In seiner zukünftigen Programmgestaltung will Hans Schnog den guten deutschen Unterhaltungsfilm pflegen. Zu einer weiteren Eröffnungsvorstellung lud Hans Schnog die Fürther Waisenhauskinder und zeigte ihnen den Märchenfilm „Der gestiefelte Kater". Der neue Film 76/1953