Doberlug-Kirchhain Kammer-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansicht ca. 50er Jahre, von dem Kino ist nur der Schriftzug Lichspiele links im Bild zu sehen

Geschichte

  • Doberlug-Kirchhain entstand 1950 durch die Zusammenlegung der angrenzenden Kleinstädte Doberlug (bis 1937 Dobrilugk) und Kirchhain. (Wikipedia)

Kinodaten

  • 1918 Ortsausschuß für Jugendpflege, Schützenhaus, F: 133, 800 Plätze, Pächter: Richard Wilde, Manteuffelstr. 5-6, Gf: Rektor Altmann
  • 1920 Kammer-Lichtspiele, Gegr. 1918 (Sp. halbw.) 500 Plätze, Inh: Ewald Dehnz, Manteuffelstr. 8, Filialen: Dobrilugk, Luckau und Finsterwalde
  • 1921 Kammer-Lichtspiele, Gr: 1918 (3 Tage) 500 Plätze, Inh: Ewald Dehnz, Moltkestraße 10
  • 1924 Lichtspieltheater, Inh: Ewald Dehnz, 350 Plätze
  • 1925 Kammer-Lichtspiele, Moltkestr 13, Gr: 1918, 4 Tage, 300 Plätze, Inh: Ewald Dehnz, Moltkestraße 13
  • 1928 Kammer-Lichtspiele, Saalkino, Manteuffelstr., F: 347, Gr: 1918, 2 Tage, 300 Plätze, Inh: Ewald Dehnz, Moltkestraße 13, F: 347
  • 1930 Kammer-Lichtspiele (Saalkino), Schützenhaus, Reichsbrauerei u. Turnsaal der Mittelschule, F: 233, Gr: 1918, 2 Tage, 400 Plätze, Inh: Ewald Dehnz, F: 347
  • 1931 Kammer-Lichtspiele, Dobrilugker Straße 11a, Gr: 1918, 2 Tage, Kap: Mech. Musik, 400 Plätze, Inh: Ewald Dehnz, F: 347
  • 1932 Kammer-Lichtspiele, Doberluger Straße 12, Gründung 1918, 2 Tage, Kap: Mech, Musik, T-F: Ja, 400 Plätze, Inhaber: Ewald Dehnz
  • 1933/1934 Kammer-Lichtspiele, Doberlugker Straße 12, Gründung 1918, 3-4 Tage, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja, 250 Plätze, Inhaber: Ewald Dehnz
  • 1935 Kammer-Lichtspiele (2) 400 Plätze
  • 1937 Kammer-Lichtspiele, Dobrilugker Straße 12, Gr: 1918, 2 Tage, 144 Plätze, Inh: Ewald Dehnz, F: 347
  • 1938 Kammer-Lichtspiele, Dobrilugker Straße 12, Gr: 1918: 2 Tage, 396 Plätze, Inh: Ewald Dehnz, F: 347 (Mst: Crinitz N. L. Golßen, Luckau, Dobrilugk N.L.)
  • 1940 Kammer-Lichtspiele, Doberluger Straße 12, F: 347, Gr: 1918, 396 Plätze, 2 Tage, Inh: Ewald Dehnz, Mitspielorte: Crinitz, Golßen, Sonnewalde
  • 1941 Kammerlichtspiele, Doberluger Str. 12, F: 347, Gr: 1918, Bühne: 6x2,5m, 411 Plätze, 5 Tage, Inh: Ewald Dehnz, Mitspielorte: Crinitz, Doberlug, Golßen, Sonnewalde
  • 1949/1950 Kammer-Lichtspiele Doberluger Straße 12, 411 Plätze
  • 1991 Kammerlichtspiele, 322 Plätze
  • 1991 Kammerlichtspiele, 322 Plätze, Doberlug-Kirchhain, Schillerstr. 12, Inh. Lausitzer Filmtheater Cottbus GmbH