Dortmund Bali-Kino

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Foto1955
Bahnhof Dortmund bei Nacht mit Kino Bali (Postkarte)

1952: Bahnhofs-Lichtspiele (Bali) im Hauptbahnhof Dortmund als „Non stop Kino" (Spielzeit täglich von morgens 9 Uhr bis eine Stunde nach Mitternacht) 420 Sitzplätze. Inhaber ist die Bahnhofskino-Gesellschaft m. b. H. Essen/Ruhr, Franz Röder & Co., die mit gleichen Betrieben in Essen und Gelsenkirchen vertreten ist. Geschäftsführer: Herr Christ. Geschmackvolle Raumgestaltung. Die Wände von der Decke bis zum Boden mit graugrünen Vorhängen verseihen. Bauleitung und Architektur: Bundeshahnrat Bangen. Die Bestuhlung Meierte die Firma Kamphöner, Bielefeld. Technische Einrichtung: Zwei FH 6ß-Projektoren, rechts und links, Verstärker und Lautsprecher, Dia^Einrichtung und zwei Gleichrichter mit je 90 Ampere. Bundesbahnpräsident der Eisenbahndirektion Essen, Herrmann, übergab in einer kleinen Feierstunde Herrn Röder das Theater und erklärte in seiner Rede die Notwendigkeit einer solchen Einrichtung für die Bundesbahn. Herr Röder, der hier hauptsächlich gute und erfolgreiche Filme in Nachaufführung zeigen will, eröffnete mit dem Dieter Bors che-Erfolgsfilm „Fanfaren der Liebe". (aus: Die Filmwoche 12/1952)

Kinodaten

  • 1953 Bali-Kino Hauptbahnhof, Tel. 3 15 05, I. Bahnhofskino Gesellschaft mbH., Essen, Verwaltung, Oberhausen-Sterkrade, Steinbrinkstraße 221, Gf. Franz Röder, OberhausenSterkrade, Hohenweg 174 Pl. 419, 7 Tg., 49 V., tön. Dia, App. FH 66, Vst. Lorenz, Str. W.-D. 220/380 Volt
  • 1955 Bali-Kino Hauptbahnhof, Tel. 3 15 05, I. Bahnhofskino Gesellschaft mbH., Essen, Verwaltung, Oberhausen-Sterkrade, Steinbrinkstraße 221, Gf. Eheleute Franz u. Gerda Röder, Oberhausen-Sterkrade, Hohenweg 174 PI. 419, 7 Tg., 49 V., Dia, App. FH 66, Vst. Lorenz, Str. W.-D. 220/380 Volt
  • 1956 Bali-Kino Hauptbahnhof, Tel: 31505, Postanschr: Bahnhofskino GmbH, Ob.-Sterkrade, Steinbrinkstr. 221, Vers.-Bf-. -Hbf, I: Bahn- hofskino GmbH, Gf: Franz u. Gerda Röder, Ob.-Sterkrade, Höhenweg 174 Pl: 380, Best: Kamphöner, 7 Tg, 50 V, tön. Dia, App: FH 66, Verst: Lorenz, Str: D.-W. 220/380 Volt, Tonsyst: Lichtton
  • 1956N BaIi-Kino Hauptbahnhof Bild- u. Tonsyst. CinemaScope, Magnetton-4-Kanal
  • 1957 Bali-Kino Hauptbahnhof, Tel: 31505, Vers.-Bf: -Hbf, I: Bahnhofskino GmbH, Essen, Gf: Franz u. Gerda Röder PI: 419, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 50-55 V, tön. Dia, App: FH 66, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken Strahlergr, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1958 Bali-Kino Hauptbahnhof, Tel: 31505, Vers.-Bf: -Hbf, I: Bahnhofskino GmbH, Essen, Gf: Franz u. Gerda Röder PI: 419, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 56 V, tön. Dia, App: FH 66, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1959 Bali-Kino Hauptbahnhof, Tel: 31505, Vers.-Bf: -Hbf, I: Bahnhofskino GmbH, Essen, Gf: Franz u. Gerda Röder Pl: 419, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 56 V, tön. Dia, App: FH 66, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2, 35, 1:2, 55
  • 1960
  • 1961
  • 1962
  • 1971