Dortmund Bambi

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Ihr drittes Theater errichtet die UFA gegenwärtig in Dortmund. Das Haus, das gegenüber dem ebenfalls der UFA gehörenden Capitol entsteht, wird den Namen UFA-Bambi erhalten und soll nur Spitzenwerke des Filmschaffens in den Spielplan aufnehmen. Der neue Film 71/1955
  • Als drittes UFA-Theater in Dortmund eröffnete das gegenüber dem Capitol gelegene Bambi am 21. Oktober seine Pforten. Das neue Haus wurde in einer Bauzeit von knapp viereinhalb Monaten nach Plänen des Dortmunder Architekten Wenk in recht eigenwilliger Art errichtet und faßt 290 Plätze, hochgepolstert in grau-grünem Kunstleder (Bähre, Springe). In gleichen Farben gehalten ist die aparte Acella-Bespannung. Neben indirekter Beleuchtung sind die nach Entwürfen von Herrn Gisbier hergestellten Leuchten besonders eindrucksvoll (Kinkeldey, Bad Pyrmont). Die 7,50 Meter breite Leinwand, auch für Breitwandfilme eingerichtet, wird von einem weinroten Vorhang abgeschlossen. UFA-Händel (Düsseldorf) installierte zwei Ernemann-VII-B-Maschinen mit Zeiss Ikon-Verstärker (Lichtton). Die Klimaanlage lieferte Ruscheway (Düsseldorf). Neuartig ist die in den Fußboden eingelassene Sendeschleife, die es ermöglicht, von allen Plätzen aus für Schwerhörige einen einwandfreien Ton Empfang zu gewährleisten. Wie Direktor Goertz und Generaldirektor Arno Hauke betonten, sollten im neuen Haus in erster Linie künstlerisch wertvolle Filme gezeigt werden, deren Darbietungen in größeren Theatern nicht möglich ist. Zur Eröffnung lief Walt Disneys „Wunder der Prärie". Der neue Film 87/1955

Kinodaten

  • 1956N Bambi heißt jetzt: Ufa-Bambi, Hansastr. 18, Tel: 30988, Post: Weberstr. 17, Inh: Ufa-Theater AG, Düsseldorf, Th.-Ltr: Karlheinz Goertz, PI: 291, Best: Bähre, Hochpolster, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Lichtton, Breitwandart: Sonora, Bildw.-Abm: 3x7,5
  • 1957 Bambi, Hansastr. 18, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, Pl: 290, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 35 V, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Z. I. Type III B 31-12, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Bambi, Hansastr. 18, Tel: 32509, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, PI: 291, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 35 V, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Z. I. Type III B 31-12, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Bambi, Hansastr. 18, Tel: 32509, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, Pl: 291, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 35 V., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Z. I. Type III B 31-12, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Bambi, Hansastr. 18, Tel: 32509, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, Pl: 291, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg., 35 V., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Z. I. Type III B 31-12, Bild, u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Höranlage
  • 1961 Bambi, Hansastr. 18, Tel: 32509, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, PI: 291, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg., 35 V., tön. Dia-N, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Z. I. Type III B 31-12, Bild, u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Höranlage
  • 1962 Bambi, Hansastr. 18, Tel: 32509, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, PI: 291, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 35 V, tön. Dia-N, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Z. I. Type III B 31-12, Bild, u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Höranlage
  • 1971 Bambi, Hansastr. 18, Inh. u. Post: s. Astoria (Ufa-Theater AG) 290 Plätze
  • 1993 Bambi-Theater, DO, 290 Plätze, 44137 Dortmund, Hansastr. 18, Tel. 0231/528449, Inh: Ufa-Theater AG, 40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 96
  • 1995 Bambi-Theater, DO SR, 290 Plätze, 44137 Dortmund, Hansastr. 18, Tel: 0231/528449, Inh: UFA-Theater AG, 40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 96