Dortmund Capitol (Emelka-Palast)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Bambi bei der Eröffnung
Postkarte 1931, Emelka im Westfalenhaus
Postkarte 1942, Capitol im Westfalenhaus

Geschichte

  • Mit dem "Emelka"-Filmpalast im Westfalenhaus an der Hansastraße entstand 1929 das fünfte Großkino in Dortmund mit einem Fassungsvermögen von nahezu 2000 Sitzplätzen. aus: Stadt Dortmund

Das Westfalenhaus wurde 1929 nach Plänen des Architekten Jacob Koerfer errichtet. Mit dem "Emelka"-Filmpalast im Westfalenhaus an der Hansastraße entstand 1929 das fünfte Großkino in Dortmund mit einem Fassungsvermögen von nahezu 2000 Sitzplätzen. [1] 1932 übernahm die UFA die Emelka-Filmgesellschaft und nannte das Kino fortan »Capitol«. Der Zerstörung des Gebäudes im Krieg folgte der Wiederaufbau. Auch das »Capitol« nahm wieder den Betrieb auf, wenn auch in anderen Räumlichkeiten und als Studio-Kino. Als das »Capitol« in die Brückstraße umzog folgte ein Boulevard-Theater und 2005 das Domicil. [2] (In der Brückstraße wurde das Aki-Aktualitätenkino 1964 mit der Übernahme durch die UFA zum Capitol, später erfolgten aber Umbauten, die es zu einem Kinocenter mit 8 Sälen werden ließen.)

Bilder

Emelka-Palast_Plakat_von_Max_Aurich_1929_DetailNormal.jpg
Foto: © Stadt Dortmund

Kinodaten

  • 1930 Emelka-Palast, Capitol im Westfalenhaus, Hansastraße, F: 35154/55, Gr: 1929, Bühne: 13x10 m, Kap: 32 M. und Christie-Orgel, 2000Plätze, Inh: Phöbus AG. (Emelka)
  • 1931 Emelka-Palast im Westfalenhaus, Hansastraße, F: 35154/55, Gr: 1929, Bühne: 13x10 m, Kap: Christie-Orgel, T-F: Klangfilm, 1902 Plätze, Inh: Emelka-Theater AG., München, Gf: Friedrich Berger
  • 1932 Emelka-Palast im Westfalenhaus, Hansastraße, F: 35154/55, Gr: 1929, Bühne: 13x10 m, Kap: Christie-Orgel, T-F: Klangfilm, 1902 Plätze, Inh: Emelka-Theater AG., München, Gf: Friedrich Berger
  • 1933 Emelka-Palast im Westfalenhaus, Hansastraße, F: 35154/55, Gr: 1929, Bühne: 13x10 m, Kap: Christie-Orgel, T-F: Klangfilm, 2000 Plätze
  • 1934 Capitol, Film und Bühne (Westfalenhaus), Hansastraße 5/11, F: 35154/55, Gr: 1929, täglich, Bühne: 13x10 m, Kap: Christie-Orgel, T-F: Klangfilm, 2000 Plätze, Inh: Kölnische Haus- und Grundstücksverwaltung GmbH, Köln-Lindenthal, Gf: Heinrich Paetz
  • 1937 Capitol, Film und Bühne (Westfalenhaus), Hansastraße 5/11, F: 35154/55, Gr: 1929, täglich, 2000 Plätze, Inh: Kölnische Haus- und Grundstücksverwaltung GmbH, Berlin
  • 1938 Capitol, Film und Bühne (Westfalenhaus), Hansastraße 5/11, F: 35154/55, Gr: 1929, täglich, 2000 Plätze, Inh: Kölnische Haus- und Grundstücksverwaltung GmbH, Berlin
  • 1940 Capitol, Film und Bühne (Westfalenhaus), Hansastraße 5/11, F: 31045, Gr: 1929, 1898 Plätze, täglich, Inh: Ufa-Theater-Betriebs-GmbH, Berlin
  • 1941 Capitol, Film und Bühne (Westfalenhaus), Hansastraße 5/11, F: 31045, Gr: 1928, 1896 Plätze, täglich, Inh: Ufa-Theater-Betriebs-GmbH, Berlin
  • 1949 kein Eintrag
  • 1950 Capitol im Westfalenhaus, Hansastr. 7, Tel. 30988, Inh: Berta Koerfer, P: Deutsche Filmtheater GmbH, Düsseldorf, Gf: Kurt Rupli, Weberstr. 17-19, 1860 Pl. 7 Tg., 3 V., Dia; App.: Ernemann VII B, Vst.: Quante, Bühne 10x6,5x8; Th. ja. O. ja
  • 1952 Capitol im Westfalenhaus, Hansastr. 7, Tel. 30988, Inh: Berta Koerfer, P: Deutsche Filmtheater GmbH, Düsseldorf, Gf: Kurt Rupli, Weberstr. 17-19, Pl: 1858, 7 Tg., 21 V, Dia., App. Ernemann VII B, Vst. Quante, Bühne 10x6,5x8, Th. ja, O. ja.
  • 1953 Capitol im Westfalenhaus, Hansastr. 7, Tel. 30988, Inh: Berta Koerfer, P: Deutsche Filmtheater GmbH, Düsseldorf, Gf: Karl-Heinz Goertz, Weberstr. 17/19, Pl. 1858, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Ernemann X, Vst. Quante, Bühne 16x7,5x8, Th. ja, O. ja
  • 1955 Capitol im Westfalenhaus, Weberstr. 17-19, Tel. 30988, Inh: Kölnische Haus u. Grundstücksverwaltung, Köln, Dr. Koerfer & Co., P: Universum Film AG, Düsseldorf, Gf: Verwaltungsdir. Karlheinz Goertz, PI. 1858, 7 Tg., 21 V., Dia, App. Ernemann X, Vst. Quantovox II/W Q 4671, Bühne 12x7, Th., O.
  • 1956 Capitol-Theater, Hansastr, Tel: 30988, Post: Weberstr. 17/19, Inh: Berta Koerfer, P: Deutsche Filmtheater GmbH, Düsseldorf, Gf: Karlheinz Goertz, Weberstr. 17/19, Pl: 1858, Best: Bähre, Polster-Klappsitze, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Stereophonie 4-Kanal, Breitwandart: Ideal II, geriffelt, Bildw.-Abm: 6,9x11,2, Bühne: 16x7,5x8, Th, O.
  • 1956N Capitol-Theater, Hansastr. -Änd: P. Ufa-Theater AG. Düsseldorf, Berliner Allee 59
  • 1957 Capitol im Westfalenhaus, Weberstr.17/19, Tel: 30988, P: UFA-Theater AG, Düsseldorf, PI: 1858, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: 2x Ernemann X, Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1958 Capitol, Hansastraße, Tel: 30988, Post: Ufa-Theater, Dortmund, Weberstr. 17/19, P: Ufa-Theater AG, Düsseldorf, PI: 1858, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: 2xErnemann X, Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th, O.
  • 1959 Capitol, Hansastraße, Tel: 30988, Post: Ufa-Theater, Dortmund, Weberstr. 17/19, P: Ufa-Theater AG, Düsseldorf, Pl: 1858, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: 2xErnemann X, Ernemann VII B, Verst: Klang Film, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th, O.
  • 1960 Capitol, Hansastraße, Tel: 30988, Post: Ufa-Theater, Dortmund, Weberstr. 17/19, P: Ufa-Theater AG, Düsseldorf, Pl: 1858, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App: 2x Ernemann X, Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th., O., Höranlage
  • 1961 kein Eintrag
  • 1962 Capitol, Weberstr. 17-19, Tel: 30988, Inh: UFA-Theater Aktienges, Gf: Emonds, PI: 1858, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, Dia-N, App: Ernemann X, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Ikovox WD, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Schwerhörigenanlage
  • 1971