Dramburg Filmschau, Kammer-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Regelmäßige Vorführungen fanden im Hotel Pinnow (später Hotel Weichbrodt und Westphal Hotel und Hotel zur Drage) seit 1923 am Freitag und Samstag statt. Das Gebäude existiert nicht mehr. Adresse: 11 Pułku Piechotyt (Wollweberstraße 17). [1]

Das Hotel hieß 1913 "Draeger's Hotel", "Hotel Westfälischer Hof", später "Hotel zur Drage" (Pinnow, zuletzt bis 1945: Weichbrodt). [2]

Kinodaten

  • 1921 Kammer-Lichtspiele; Gr. Wollweberstraße 17 (2—3 Tage) 250 I: Maiwald, Labesent.
  • 1928 Kammer-Lichtspiele (Saalkino), Große Wollweberstr. Nr. 17, F: 270, Gr: 1925, Freitag und Sonnabend 200 I: R. Pfeiffer, Falkenburg, Biiddowstraße 9
  • 1929 Filmschau (Saalkino), Große Wollweberstraße 17, F: 270, Gr: 1923, Freitag und Sonnabend 250 I: R. Pfeiffer, Falkenburg, Büddowstraße 9
  • 1930 Filmschau (Saalkino). Große Wollweberstraße 17, F: 270, Gr: 1923, Freitags und Sonnabends 230 I: R. Pfeiffer, Falkenburg, Büddowstraße 9
  • 1931 Filmschau (Saalkino), Große Wollweberstraße 17, F: 270, Gr: 1923, Freitags und Sonnabends, Kap: 1 M. 1 230 I: R. Pfeiffer, Falkenburg, Büddowstraße 9
  • 1932 Filmschau (Saalkino), Große Wollweberstraße 17, F: 270, Gr: 1923. Freitags und Sonnabends, Kap: 1M 230 I: R. Pfeiffer, Falkenburg, Büddowstraße 9

Weblinks