Dresden Freilichtbühne Junge Garde

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die Freilichtbühne wurde in den Jahren 1953 bis 1955 für fünftausend Zuschauer als Freilichttheater „Junge Garde“ auf dem Gelände einer ehemaligen Kiesgrube geschaffen. Heute heißt sie "Freilichtbühne Großer Garten". Neben Veranstaltungen, die in engem Zusammenhang mit Aktivitäten der Stadt standen, fanden hier Theater- und Konzertaufführungen, in den 1980er Jahren auch Rockkonzerte und Filmaufführungen statt, für die eine 60 mm Filmanlage installiert wurde.

Kinodaten

  • 1991 Freilichtbühne Junge Garde, Dresden, Karcherallee 10, Inh. zur Zeit nicht bekannt
  • 1992 Freilichtbühne Junge Garde, 5000 Plätze, Dresden, Großer Garten, Karcherallee 10, Tel. 0351/2391012, Inh. Nickelodeon FTB GmbH i.G. (Hen.,Apel,Wes) Friedensstraße 23, 8060 Dresden
  • 1993 Freilichtbühne Junge Garde, 500 Plätze, 01277 Dresden, Karcherallee 10, Tel. 0351/2391012, Inh: Nickelodeon FTB GmbH, 01097 Dresden, Friedensstr. 23

Weblinks