Eberswalde Passage-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Foto 2010
  • Im Dezember 2003 wird von einer illegal geplanten Feier im Kino berichtet. Hier ist schon vom "ehemaligen" Kino die Rede. moz.de 26.12.2003
  • Das 1. Filmfest Eberswalde fand 2004 in den Passage-Lichtspielen statt. [1]
  • Arbeitsstand: Nachnutzung zu klären, Sanierungsgebiet Stadtzentrum Eberswalde, Passagekino, MIR-EFRE-Spitzenförderung, Kosten/Finanzierung: noch offen Strategie Eberswalde 2020, Stand 7.12.2007)
  • Das Passagekino sollte 2010 a la Christo verhüllt werden. moz.de 02.03.2010
  • In der Eisenbahnstr. 83 befindet sich heute als einziger Mieter noch ein Copyshop [2], ansonsten steht das Gebäude leer. Es musste 2014 bereits gegen herabfallende Gebäudeteile gesichert werden. An einem Abriss des Hauses hat die Stadt kein Interesse, im Gegenteil. Sie möchte es erhalten und sanieren. Dem Eigentümer scheint daran jedoch nicht besonders zu liegen. [3] Das Haus steht unter Denkmalschutz. [4]

Kinodaten

  • 1917 Passage-Lichtspiele, Eisenbahnstr. 83, F: 210, Inh.: Wilh. Feindt, Berlin, Gf: Karl Mangler, Eberswalde, 497 Plätze, P.-W.: Freitag Sp.-T.: Fr. bis Mo.
  • 1918 Passage-Lichtspiele, Eisenbahnstr. 78, F: 210, 500 Plätze, Gegr. 1914, Inh: Wilhelm Feindt, Berlin
  • 1920 Passage-Lichtspiele, Eisenbahnstr. 83, F: 210 (Sp. täglich) 400 Plätze, Inh: Wilhelm Feindt, Berlin, Gf.: Alwine Feindt
  • 1921 Passage-Lichtspiele, Eisenbahnstraße 83, F: 210 (täglich) 400 Plätze, Inh: Wilh. Feindt, Berlin
  • 1924 Passage-Lichtspiele, Eisenbahnstr. 83, Inh: Wilhelm Feindt, Berlin, Vertr. Josef Chrzanowski, 276 Plätze
  • 1925 Passage-Lichtspiele, Eisenbahnstraße 83, F: 210, täglich, Gründung 1913, 300 Plätze, Inhaber: Wilh. Feindt, Berlin, Gf: Chrzanowski
  • 1928 Passage-Lichtspiele, Eisenbahnstraße 83, F: 210, Gr: 1913, täglich, 400 Plätze, Inh: Jos. Chzanowski
  • 1930 Passage-Lichtspiele, Eisenbahnstraße 83, F: 210, Gr: 1913, täglich, 400 Plätze, Inh: JOS. Chrzanowski
  • 1931 Passage-Lichtspiele, Eisenbahnstraße 83, F: 210, Gr: 1913, täglich, 460 Plätze, Inh: Wilhelm Feindt, Theaterbetriebs-GmbH, Berlin, Pächter: Jos. Chrzanowski
  • 1932 Passage-Lichtspiele, Eisenbahnstraße 83, F: 210, Gründung 1913, täglich, V, 460 Plätze, Inhaber: Josef Chrzanowski
  • 1933 Passage-Lichtspiele, Eisenbahnstraße 83, F: 210, Gründung 1913, täglich, V, T-F: Klangfilm, 400 Plätze, Inhaber: Josef Chrzanowski
  • 1934 Passage-Lichtspiele, Eisenbahnstraße 83, F: 210, Gründung 1913, täglich, R, V, T-F: Klangfilm, 400 Plätze, Inhaber: Arthur Weiß
  • 1935 Passage-Lichtspiele, 400 Plätze
  • 1937 Passage-Lichtspiele, Eisenbahnstraße 83, F: 2210, Gründung 1913, täglich, V, 410 Plätze, Inhaber: Arthur Weiß
  • 1938 Passage-Theater, Eisenbahnstraße 83, F: 2210, Gr: 1913, täglich, 420 Plätze, Inh: Arthur Weiß
  • 1940 Passage-Theater, Eisenbahnstraße 83, F: 2210, Gr: 1913, 431 Plätze, täglich, Inh: Arthur Weiß
  • 1941 Passage-Theater, Eisenbahnstraße 83, F: 2210, Gründung 1913, H, täglich, 430 Plätze, Inhaber: Arthur Weiß, Kaiser-Friedrich-Straße 40, F: 3080
  • 1949/1950 Passage-Lichtspiele, Eisenbahnstraße 83, 430 Plätze
  • 1991 Passage-Lichtspiele, Wilhelm-Pieck-Str. 83, 351 Plätze
  • 1992 Rialto, 225 Plätze, Eberswalde-Finow, Inh. RIALTO Film, Bismarckstraße 108, 1000 Berlin
  • 1993 Rialto-Passage, 225 Plätze, 16225 Eberswalde-Finow, Eisenbahnstr. 88, Tel. 03334/22210, Inh: RIALTO Film, 10625 Berlin, Bismarckstr. 108
  • 1995 Passage Lichtspiele, 225 Plätze
  • 1995 Passage, 310 Pl. 16225 Eberswalde-Finow, Eisenbahnstr. 83 Tel.: 03334/239584 Inh.: Kino-Freizeit GmbH, 16352 Basdorf, Prenzlauer Str. 42

Bilder

passagekino.jpg kasse.jpg publikum.jpg

Bilder (c) filmfest-eberswalde.de 2004