Einbeck Deli: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (1 Version importiert: Importfunktion)
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
[[Bild:Einbeck Deli Aussenansicht 2010.jpg|thumb|300px|Aussenansicht Deli-Kino 2010]]
 
[[Bild:Einbeck Deli Aussenansicht 2010.jpg|thumb|300px|Aussenansicht Deli-Kino 2010]]
 
[[Bild:Einbeck Deli Komm wir gehn ins KINO.jpg|thumb|300px|Seht gut erhaltene Werbung an der Rückseite des Deli]]
 
[[Bild:Einbeck Deli Komm wir gehn ins KINO.jpg|thumb|300px|Seht gut erhaltene Werbung an der Rückseite des Deli]]
Das Deli wurde 1960 eröffnet und wird heute von den FTB Fricke betrieben. Es verfügt nun über 211 Sitzplätze und ist seit 2010 voll digitalisiert.
+
Das Deli wurde 1960 eröffnet und wurde seit 1991 von den FTB Fricke betrieben, anfangs mit einem Geschäftspartner. Es verfügte zuletzt über 211 Sitzplätze und ist seit 2010 voll digitalisiert. Im Jahr 2016 übergab Fricke das Kino an einen neuen Betreiber, der es im Sommer 2019 schloss.[https://www.hna.de/lokales/northeim/einbeck-ort55445/neustart-fuer-kino-in-einbeck-13191707.html]
 
== Kinodaten ==
 
== Kinodaten ==
 
;Betreiber
 
;Betreiber
*Seit 01.01.1991 Filmtheaterbetriebe Mönkemeyer & Fricke
+
*1991 Filmtheaterbetriebe Mönkemeyer & Fricke
*Seit 01.01.2005 Filmtheaterbetriebe Rainer Fricke
+
*2005 Filmtheaterbetriebe Rainer Fricke
 +
*2016 Martin Geisenhanslüke Filmtheaterbetriebe
 
;Bestuhlung
 
;Bestuhlung
*heute: 211 Plätze
+
*211 Plätze
 
;Kinotechnik
 
;Kinotechnik
*05.10.1995 Umbau auf Dolby Digital und SR Ton zum Start von "Bravehart"  
+
*5.10.1995 Umbau auf Dolby Digital und SR Ton zum Start von "Bravehart"  
*Juli 2010: Umbau auf Digitale Projektion und 3D
+
*Juli 2010: Umbau auf digitale Projektion und 3D
 
;historische Kinodaten
 
;historische Kinodaten
 
*[[1960]] Deli-Theater, Münsterstr. 12, Tel: 2103, Inh: Walter Porschke, Gf: Frau Elise Koitz, PI: 322, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 T, 19 V, 2 Mat.-/Spätvorst, App: Ernemann VII B, Verst: Zeiss Ikon Dominar M, Lautspr: Ikovox D 31-15, tön. Dia, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35 Mitspielstellen: Sebexen, Opperhausen.
 
*[[1960]] Deli-Theater, Münsterstr. 12, Tel: 2103, Inh: Walter Porschke, Gf: Frau Elise Koitz, PI: 322, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 T, 19 V, 2 Mat.-/Spätvorst, App: Ernemann VII B, Verst: Zeiss Ikon Dominar M, Lautspr: Ikovox D 31-15, tön. Dia, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35 Mitspielstellen: Sebexen, Opperhausen.
Zeile 25: Zeile 26:
 
:37574 Einbeck
 
:37574 Einbeck
 
:Tel: 05561-2103
 
:Tel: 05561-2103
<slippymap lat="51.819311" lon="9.867851" z="16" w="300" h="200" format="jpeg" layer="mapnik"/>
 
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
 
*[http://www.einbecker-kinos.de zum Kino]
 
*[http://www.einbecker-kinos.de zum Kino]
  
 
[[Kategorie:Niedersachsen]]
 
[[Kategorie:Niedersachsen]]
[[Kategorie:Kino in Betrieb]]
 

Aktuelle Version vom 5. November 2019, 14:44 Uhr

Geschichte

Aussenansicht Deli-Kino 2010
Seht gut erhaltene Werbung an der Rückseite des Deli

Das Deli wurde 1960 eröffnet und wurde seit 1991 von den FTB Fricke betrieben, anfangs mit einem Geschäftspartner. Es verfügte zuletzt über 211 Sitzplätze und ist seit 2010 voll digitalisiert. Im Jahr 2016 übergab Fricke das Kino an einen neuen Betreiber, der es im Sommer 2019 schloss.[1]

Kinodaten

Betreiber
  • 1991 Filmtheaterbetriebe Mönkemeyer & Fricke
  • 2005 Filmtheaterbetriebe Rainer Fricke
  • 2016 Martin Geisenhanslüke Filmtheaterbetriebe
Bestuhlung
  • 211 Plätze
Kinotechnik
  • 5.10.1995 Umbau auf Dolby Digital und SR Ton zum Start von "Bravehart"
  • Juli 2010: Umbau auf digitale Projektion und 3D
historische Kinodaten
  • 1960 Deli-Theater, Münsterstr. 12, Tel: 2103, Inh: Walter Porschke, Gf: Frau Elise Koitz, PI: 322, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 T, 19 V, 2 Mat.-/Spätvorst, App: Ernemann VII B, Verst: Zeiss Ikon Dominar M, Lautspr: Ikovox D 31-15, tön. Dia, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35 Mitspielstellen: Sebexen, Opperhausen.
  • 1961 Deli-Theater, Münsterstr. 12, Tel: 2103, Hauptbüro: Sebexen ü. Kreiensen, Tel: Echte 385, Inh: Walter Porschke, Gf: Frau Elise Koitz, PI: 322, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 T, 19 V, 2 Mat.-/Spätvorst, FKV: 1-2 x monatl, Dia-N, Br, App: Ernemann Vll B, Verst: Zeiss IkoN Dominar M, Lautspr: Ikovox D 31-15, tön. Dia, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL Mit Spielorte: Sebexen, OpperhauseN
  • 1962 Deli-Theater, Münsterstr. 12, Tel: 2103, Hauptbüro: Sebexen ü. Kreiensen, Tel: Echte 385, Inh: Walter Porschke, Gf: Frau Elise Koitz, PI: 322, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 T, 19 V, 2 Mat.-/Spätvorst, FKV: 2-3 x monatl, donnerstags, Dia-N, Br, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Reinkohle u. Becklicht, Verst: Zeiss Ikon Dominar M, Lautspr: Ikovox D 31-15, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL Mit Spielorte: Sebexen, Opperhausen
  • 1971 Deli-Theater, Münsterstr. 12, T:2103, Inh: Walter Porschke, 300 Plätze, Post: 3350 Kreiensen. Hainberghöhe 9, T: 05563/484
  • 1993 Deli-Theater, 198 Plätze, 37574 Einbeck, Münsterstr. 12a, Tel. 05561/2103, Inh: Mönkerneyer, Brigitte & Rainer Fricke, 37194 Wahlsburg, Uslarer Str. 18
  • 1995 Deli Kino (VZK), DO, 198 Pl. 37574 Einbeck, Münsterstr. 12a, Tel: 05561/2103, Inh: Mönkemeyer & Fricke FTB, 37194 Wahlsburg, Uslarer Str. 18
  • 1997 Deli Kino (VZK) DO SRD 42 m2/198 Pl. 37574 Einbeck, Münsterstr. 12a, Tel: 05561/2103, Inh: FTB Mönkemeyer & Fricke 37194 Wahlsburg, Uslarer Str. 18

Adresse

Einbecker Deli Kino
Münstererstr. 12 a
37574 Einbeck
Tel: 05561-2103

Weblinks