Emden Schauburg

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die Fassade (2004)
Der Saalbau (2004)
Schauburg am rechten Bildrand

1954 erbaute Kurt Hartung aus Osnabrück die „Schauburg“ am Neuen Markt 24 (später Nummer 27). Das Kino mit etwa 500 Plätzen verfügte von Anfang an über eine CinemaScope-Leinwand. Ab etwa 1957 beschäftigte Kurt Hartung die Geschäftsführer Jentsch und Neubauer. 1964 wurde auch die von Kurt Hartung mit Jentsch und Neubauer als Geschäftsführer betriebene „Schauburg“ am neuen Markt geschlossen. Ausschlaggebend waren die gesunkenen Besucherzahlen sowie ein attraktives Mietangebot eines Discounters. Seit etlichen Jahren beherbergt der Saal, der von der Gebäuderückseite noch als solcher erkennbar ist, einen „Edeka-Neukauf“. Auch hier erinnert der leicht abfallende Fußboden an das ehemalige Kino. aus: Stephan Bents (2004)

Weblinks

Kinodaten

  • 1955 Schauburg, Am Neuen Markt 24, Tel. 3820, Inh: Kurt Härtung, Pl. 500, 7 Tg., 14 V., tön. Dia, App. Philips, Vst. Philips, Bühne 2x8m
  • 1956 Schauburg, Am Neuen Markt 24, Tel: 3820, Inh: Kurt Härtung, Pl: 540, Best: Schröder & Henzelmann, 7 Tg, 14 V, App: Philips FP 5, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: Breitwand, CinemaScope, Lichtton, Bildw.-Abm: 3,8x9, Bühne: 3x10, O.
  • 1957 Filmtheater Schauburg, Am Neuen Markt 24, Tel: 3820, Inh: Härtung & Co, Gf: Jentsch & Neubauer, Pl: 540, Best: Schröder & Henzelmann, z. T. Hochpolster, 7 Tg, 14 V, 4 Mat.-/ Spätvorst, tön. Dia, App: Philips FP 5, Verst: Philips K, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Filmtheater Schauburg, Am Neuen Markt 27, Tel: 3820, Inh: Härtung Co. (Kurt Härtung - Luise Jentsch - Otto Neubauer), Gf: Jentsch & Neubauer, Pl: 503, Best: Schröder & Henzelmann, z. T. Hochpolster, 7 Tg., 14 V., 4 Mat.-/ Spätvorst., tön. Dia, App: Philips FP 5, Verst: Philips K, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Filmtheater Schauburg, Am Neuen Markt 27, Tel: 3820, Inh: Härtung & Co. (Kurt Härtung-Luise Jentsch-Otto Neubauer), Gf: Jentsch & Neubauer, PI: 503, Best: Schröder & Henzelmann, z. T. Hochpolster, 7 Tg, 14 V, 3 Spät-, 1 Jgd.-Vorst, tön. Dia, App: Philips FP 5, Verst: Philips K, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Filmtheater Schauburg, Am Neuen Markt 27, Tel: 3820, Inh: Härtung & Co. (Kurt Härtung-Luise Jentsch-Otto Neubauer), Gf: Jentsch & Neubauer, PI: 503, Best: Schröder & Henzelmann, z. T. Hochpolster, 7 Tg, 14 V, 3 Spät-, 1 Jgd.-Vorst, tön. Dia, App: Philips FP 5, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips K, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Filmtheater Schauburg, Am Neuen Markt 27, Tel: 3820, Inh: Härtung & Co. (Kurt Härtung-Luise Jentsch-Otto Neubauer), Gf: Jentsch & Neubauer, PI: 503, Best: Schröder & Henzelmann, z. T. Hochpolster, 7 Tg., 10 V., 3 Spätvorst., tön. Dia-N, Sc, App: Philips FP 5, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips K, Bild u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Filmtheater Schauburg, Am Neuen Markt 27, Tel: 3820, Inh: Härtung & CO. (Kurt Härtung -Luise Jentsch -Otto Neubauer), Gf: Jentsch & Neubauer, PI: 503, Best: Schröder & Henzelmann, z. T. Hochpolster, 7 Tg, 10 V, 3 Spätvorst, tön. Dia-N, Sc, App: Philips FP 5, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips K, Bild u. Tonsyst: Sc, 1 KL