Erding Stadttheater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

In den letzten Jahren wird das Stadttheater als Gstronomischer-Betrieb mit Bühne genutzt. Wobei der kulturelle Teil sich bisher nicht richtig durchsetzten konnte, es sind schon einige Pächter gescheitert, zuletzt im Januar 2011. [1]

Kinodaten

  • 1952-1955 Stadttheater Lange Zeile 14, Tel. 24 23, I. H. Calligaro und I. Ackermann, Almfeldstr. 42Va, Gf. H. Calligaro Pl. 600, 7 Tg., 12 V., tön. Dia
  • 1956 Stadttheater Lange Zeile 14, Tel. 2197, Postanschr.: Roßmayrgasse 9, I.: Calligaro & Ackermann, Gf. H. Calligaro Pl. 587, Best. Klappsitze, teilw. gepolstert, 7 Tg., 10-12 V., App. Philips FP 6, Verst. Philips, tön. Dia, Str. D. 220 Volt, Bühne6x4x6, O.
  • 1957 Stadttheater Lange Zeile 14, Tel: 2197, 1: Calligaro & Ackermann Pl: 585, Best: Klappsitze, teilw. gepolstert, 7 Tg., 10-12 V., tön. Dia, App: Philips FP 6, Verst: Philips, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, O.
  • 1958-1959 Stadttheater Lange Zeile 14, Tel: 2197, I: Calligaro & Ackermann Pl; 585, Best: Kamphöner, Klappsitze, teilweise gepolstert, 7 Tg, 10-12 V., tön. Dia, App: Philips FP 6, Verst: Philips, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, 1:2,35, Th., O.
  • 1960-1962 Stadttheater Lange Zeile 14, Tel: 2197, I: Calligaro & Ackermann PI: 585, Best: Kamphöner, Klappsitze, teilweise gepolstert, 7 Tg., 10-12 V., tön. Dia-N, App: Philips FP 6, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Th., O.