Erlangen Lamm-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Kino ist das älteste noch betriebene Haus in Erlangen, in dem bereits 1919 die erste Aufführung stattgefunden hat. Eingerichtet wurde das Kino als Kammer-Lichtspiele im Pferdestall des Gasthauses "Weißes Lamm". Nach mehreren Besitzerwechseln heißt es seit 1924 Lamm-Lichtspiele. 1992 übernahm die UFA das Kino und schloss es 1998. Seitdem wird es als Arthouse-Kino betrieben. Zum September 2017 endete die Kooperation mit den Manhattan-Kinos, seit Oktober 2017 wird es als Einzelhaus weitergeführt.

1919 entstehen die Kammerlichtspiele (»Ka-Li«), die 1924 ihren heutigen Namen Lammlichtspiele erhalten Quelle: Stummfilmmusiktage Erlangen


  • Erlangen. Lichtspielkonzession wurde Herrn Sichtig für die Kammerlichtspiele erteilt. Der Kinematograph Nr. 796 21. Mai 1922
  • Die Siemens-Klangfilm hat in letzter Zeit im fränkischen Raum 13 Lichtspielhäuser auf Cinemascope (Magnietton bzw. Lichtton) umgestellt oder neu eingerichtet. Auf CinemaScope - Lichtton wurden umgestellt: Lammlichtspiele Erlangen. Der neue Film 31/1956

Bilder

ERLANGEN%20Lamm.jpg
Foto aus www.allekinos.com

Kinodaten

  • 1920 Kammer-Lichtspiele, Hauptstr. 86, F: vorläufig 414, Gegr. 1919, täglich, 270 Plätze, Inh: Hugo Buchte
  • 1921 Kammer-Lichtspiele, Hauptstraße 86, täglich, 270 Plätze, Inh: Hugo Buchte, Hauptstr. 86.
  • 1927 Lamm-Lichtspiele, Hauptstr. 86, Inh: Hch. Hofmann, Nürnberg, Sptg: täglich, Pr: Einmal wöchentlich, 228 Plätze
  • 1928 Lamm-Lichtspiele, Hauptstr. 86, täglich, 228 Plätze, Inh: Heinrich Hoffmann, Nürnberg
  • 1929 Lamm-Lichtspiele, Hauptstr. 86, Gr: 1919, täglich, 228 Plätze, Inh: Heinrich Hoffmann, Nürnberg
  • 1930 Lamm-Lichtspiele, Hauptstraße 86, Gr: 1919, täglich, Kap: 2 M, 193 Plätze, Inh: Franz Paul Koch, München
  • 1931 Lamm-Lichtspiele, Hauptstraße 86, Gr: 1919, täglich, Kap: 3 M. 192 Plätze, Inh: Georg Hagen, Nürnberg
  • 1932 Lamm-Lichtspiele, Hauptstraße 86, F: 2884, Gr: 1919, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton, 228 Plätze, Inh: Georg Hagen, Nürnberg
  • 1933 Lamm-Lichtspiele, Hauptstraße 86, F: 2884, Gr: 1919, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton, 228 Plätze, Betrieb ruht zurzeit
  • 1934 Lamm-Lichtspiele, Adolf-Hitler-Str. 86, F: 3060, Gr: 1919, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Bauer, 200 Plätze, Inh: Vereinigte Lichtspiele Erlangen, Dir.: Frau Thea Kuchenreuther, Universitätsstraße 43
  • 1935 Lamm-Lichtspiele, 220 Plätze
  • 1937 Lamm-Lichtspiele, Adolf-Hitler-Str. 86, F: 3060, Gr: 1919, täglich, 198 Plätze, Inh: Fritz und Thea Kuchenreuther, Universitätsstraße 43
  • 1938 Lamm-Lichtspiele, Adolf-Hitler-Str. 86, F: 3060, Gr: 1919, täglich, 198 Plätze, Inh: Eheleute Georg und Wilh. Hubmann
  • 1940 Lamm-Lichtspiele, Adolf-Hitler-Straße 86, F: 2884, Gr: 1919, 192 Plätze, täglich, Inh: Karl und Marta Sedlag, Alterlangen 73 1/2
  • 1941 Lamm-Lichtspiele, Adolf-Hitler-Straße 86, Gr: 1920, 192 Plätze, täglich, Inh: Karl und Maria Sedlag, Alterlangen 73 1/2
  • 1949 Lamm-Lichtspiele, Hauptstraße 86, Inh: Walter Toenissen, Dechsendorfer Str. 15, 7 Tage, Pl. 182
  • 1950 Lammlichtspiele, Hauptstr. 86, Inh. u. Gf.: Ing. Otto David, 200 Pl. 7 Tg., 4 V., Dia; App.: Hahn-Goerz, Vst.: Klangfilm, Bühne 6x3x8.
  • 1953 Lamm-Lichtspiele, Hauptstr. 86, Tel. 4390, P: Otto David, PI. 205, 7 Tg., 25 V., tön. Dia, App. Ernemann IV, Vst. Klangfilm-Eurodyn, Bühne 6x2x4, Th. ja
  • 1955 Lamm-Lichtspiele, Hauptstr. 86, Tel. 4390, P: Otto David, Pl. 250, 7 Tg., 25 V., tön. Dia, App. Ernemann IV, Vst. Klangfilm-Eurodyn, Bühne 6x2x4, Th.
  • 1956 Lamm-Lichtspiele, Hauptstr. 86, Tel. 4390, Inh: Erich Barth, Pl. 240, Best. Kamphöner, Klappsitze, ungepolstert, 7 Tg., 23 V., App. Ernemann IX, Verst. Klangfilm, tön. Dia, Bild.-Abm. 3x4
  • 1956N Lamm-Lichtspiele, Hauptstr. 86 - Erg: Bild- u. Tonsyst. CinemaScope, Lichtton
  • 1957 Lamm-Lichtspiele, Hauptstr. 86, Tel: 4390, Inh: Erich Barth, Pl: 260, Best: Kamphöner, Klappsitze, ungepolstert, 7 Tg., 26 V., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Lamm-Lichtspiele, Hauptstr. 86, Tel: 4390/4280, Inh: Erich Barth, Pl: 260, Best: Kamphöner, Klappsitze, ungepolstert, 7 Tg., 23 V., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Lamm-Lichtspiele, Hauptstr. 86, Tel: 4390/4280, Inh: Erich Barth, Pl: 260, Best: Kamphöner, Klappsitze, ungepolstert, 7 Tg, 23 V., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Lamm-Lichtspiele, Hauptstr. 86, Tel: 4390/4280, Inh: Erich Barth, Pl: 260, Best: Kamphöner, Klappsitze, ungepolstert, 7 Tg, 23 V, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Lamm-Lichtspiele, Hauptstr. 86, Tel: 4390/4280, Inh: Erich Barth, Pl: 260, Best: Kamphöner, Klappsitze, un.wt 7 Ta 23 V, tön. Dia-N, Br, App Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Lamm-Lichtspiele, Hauptstr. 86, Tel: 4390/4280, Inh: Erich Barth, PI: 260, Best: Kamphöner, Klappsitze, ungepolstert, 7 Tg, 23 V, tön. Dia-N, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1991 Lamm Lichtspiele, 190 Plätze, Erlangen, Hauptstr. 86, Tel. 09131/27227, Inh. Kuchenreuther - FTB GmbH, 8000 München 2, Sonnenstr. 22
  • 1992 Lamm Lichtspiele, 190 Plätze, Erlangen, Hauptstr. 86, Tel. 09131/27227, Inh. Kuchenreuther - FTB GmbH, 8000 München 2, Sonnenstr. 22
  • 1993 Lamm Lichtspiele, 190 Plätze, 91054 Erlangen, Hauptstr. 86, Tel. 09131/27227, Inh: Ufa-Theater AG, 40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 96
  • 1995 Lamm Lichtspiele, DO, 190 Plätze, 91054 Erlangen, Hauptstr. 86, Tel.: 09131/27227, Inh.: UFA-Theater AG, 40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 96

Weblinks