Erlenbach a.Main Passage Kino, Passage-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adresse

Kino Passage
Bahnstr. 37
63906 Erlenbach am Main
09372 5197

Geschichte

"wurde das "Kino am Rosengarten" in Wörth eröffnet, 1958 die "Passage" in Erlenbach" aus: Burgterasse Klingenberg

Die Kino Passage wird betrieben von der K. L. Filmtheater-Betriebs-GmbH, Geschäftsführer Dietmar Lebert (V.i.S.d.P.), eingetragen beim Amtsgericht Aschaffenburg, HR-B Nr. 3007, Steuernummer: 204/130/00166.[1]

Das Kino hat 165 Plätze, eine über 30 Quadratmeter große Leinwand und Dolby-Stereo-Digital mit Surround-Technik. Projiziert wird in 2K-digital (auch 3D) sowie in 35mm mit einem Bauer-Projektor. Zum Kino gehört bereits seit 1979 ein gastronomischer Bereich, der als Café und Kneipe geführt wird [2]

Weblinks

Kinodaten

  • 1958-1960 Passage-Theater Bahnstr, Tel: 797, Vers.-Bf: Klingenberg, I: Adolf Schmitt, Anschr: Klingenberg/M, Postanschr: Burghof-Lichtsp. PI: 377, Best: Löffler, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 8 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, Verst: Telefunken, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1961-1962 Passage-Theater Bahnstr, Tel: 797, Vers.-Bf: Klingenberg, I: Adolf Schmitt, Anschr: Klingenberg/M., Postanschr: Burghof-Lichtsp. Pl: 377, Best: Löffler, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg., 8 V., 2 Spätvorst., FKV: 1 x monatl., donnerstags, tön. Dia-N, Br, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Telefunken, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th., O.
  • 1971 Passage-Theater Bahnhofstr. 5, T: 797 I: Adolf Schmidt, 377 P.
  • 1991-1992 Passage Programmkino, DO, 300 Plätze, Erlenbach, Bahnstr. 37 b, Tel. 09372/5197, Inh. K. L. FTB GmbH, Kirchgasse 13, 8751 Niedernberg, Tel. 06028/7856
  • 1993-1995 Passage, DO, 155 Pl. 63906 Erlenbach, Bahnstr. 37b Tel.: 09372/5197 Inh.: K.L. FTB GmbH, 63906 Erlenbach, Bahnstr. 37 a, Tel.: 09372/73730, Fax: 4368