Erolzheim Gloria

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Carl Ranz übergab in Erolzheim im Kreis Biberach das neue Gloria-Filmtheater seiner Bestimmung, das mit seinen 300 Sitzplätzen recht beachtliche Ausmaße angenommen hat. Die bauliche Gestaltung lag in den Händen des Architekten Karl Freitag, Tannheim. Die Firmen Gardinenhaus Kentner und Kamphöner (Stühle) gaben dem Zuschauerraum und der Bühne einen würdigen Rahmen. Die Projektierung, technische Beratung und den Einbau der technischen Anlagen übernahm Siemens-Klangfilm, Stuttgart. Sie besteht aus Bauer B 11-Projektoren für Normal-, Breitbild-und CinemaScope-Projektion mit Xenonbogenlampen 2000 Watt. Die Breitbildwand (Type Sonora-Plastik) hat die Abmessungen 3,45 mal 8,20 Meter. Die akustische Ausrüstung besteht aus einer Klangfilm-Gestellverstärkeranlage AZ 411 mit Breitstrahlergruppe und Klangfilm-Bogenlampengleichrichter. Der neue Film 11/1958

Kinodaten

  • 1958 Gloria-Filmtheater Mittelstr. 2, Tel: 151, Vers.-Bf: Kellmünz/ Hier, I: Carl Ranz Pl: 299, Best: Kamphöner, Hoch- u. Flachpolster, 7 V., App: Bauer B 11, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Gloria-Filmtheater Mittelstr. 2, Tel: 151, Vers.-Bf: Kellmünz/ Iiier, I: Carl Ranz Pl; 299, Best: Kamphöner, Hoch- u. Flachpolster, 4-5 Tg, 5-7 V, App: Bauer B 11, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Gloria-Filmtheater Mittelstr. 2, Tel: 151, Vers.-Bf: Kellmünz/ Iiier, I: Carl Ranz Pl: 299, Best: Kamphöner, Hoch- u. Flachpolster, 4-5 Tg., 5-7 V, App: Bauer B 11, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Gloria-Filmtheater Mittelstr. 2, Tel: 151, Vers.-Bf: Kellmünz: Carl Ranz rl: 299, Best: Kamphöner, Hoch- u. FlachPolster, 4-5 Tg, 5-7 V, Dia-N, App: Bauer ° I, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc,
  • 1962 Gloria-Filmtheater Mittelstr. 2, Tel: 151, Vers.-Bf: Kellmünz/Iller, I: Carl Ranz PI: 299, Best: Kamphöner, Hoch- u. Flachpolster, 4-5 Tg, 5-7 V, Dia-N, App: Bauer B 11, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL