Esslingen Park-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

"Parkstraße 11 in der Pliensauvorstadt. Von Otto Kipp nach den Plänen des Mettinger Architekten Maier aus dem Saalanbau der Gaststätte Paradies zu einem Kino mit 245 Sitzplätzen umgebaut und am 13.12.1952 eröffnet. Ende der 50er Jahre geht das Kino an die Vereinigten Filmtheaterbetriebe von Ludwig Mecklinger über, die das Kino bis Anfang der 70er Jahre betreiben. 1973 Abriß der Gaststätte und des Kinos." aus: Christian Glass: Kinos in Esslingen 1899-1990


  • Die „Park-Lichtspiele" in Eßlingen am Neckar — seitheriger Inhaber Otto Kipp — gehören ab 1. September 1960 zur Fa. „Vereinigte Filmtheater Ludwig Mecklinger, Eßlingen/N.", die das 245 Pl.-Theater in der Parkstraße 11, zunächst renovieren und auf CinemaScope-Bild umstellen lassen wird. Das Filmtheater 4/1960
  • Das „Park-Theater" in Eßlingen/N. (Inh.: Vereinigte Filmtheater L. Mecklinger) ist von Siemens Klangfilm, Stuttgart, mit einer Breitbild- und CinemaScope-Einrichtung (Sonora-Plastic-Bildwand: 5,30 x 2,40 m) versehen worden. Das Filmtheater 5/1960
  • Die „Park-Lichtspiele" in Eßlingen (Neckar) — der jüngste unter den 3 Betrieben der „Vereinigten Filmtheater Ludwig Mecklinger, Eßlingen a. N." — zeigen sieh jetzt mit neuen hellen Außenwänden, im Foyer vereinigen sich harmonisch das Violett der Decke mit dem Grau und Gelb der Wände. Der Innenraum überrascht mit schräg gerafftem blauem Acel-la an den Wänden. Die neugepolsterte Logenbrüstung und der breite rote Läufer entlang der bequemen Bestuhlung unterstreicht die elegante Note des intimen Theaters. Das Filmtheater 6/1960

Kinodaten

  • 1952 °Park-Lichtspiele Parkstr. 11, Tel. 1 81 86, I. Otto Kipp, Pliensaustr. 41 Pl. 250, 7 Tg., 23 V.
  • 1953 Park-Lichtspiele Parkstr. 11, Tel. 18186, I. Otto Kipp, Pliensaustr. 41 Pl. 250, 7 Tg., 23 V.
  • 1955 ° Park-Lichtspiele Parkstr. 11, Tel. 1 81 86, I. Otto Kipp, Pliensaustr. 41 Pl. 250, 7 Tg., 23 V.
  • 1956 Park-Lichtspiele Parkstr.ll, Tel.38186, Postanschr.: Pliensaustraße 41, I.: Otto Kipp Pl. 250, Best. Kamphöner, 7 Tg., 21-24 V., App. Bauer, tön. Dia, Str. W. 220 Volt,Th., O.
  • 1956N
  • 1957 Park-Lichtspiele Parkstr. 11, Tel: 38186, Postanschr: Pliensaustr. 41, I: Otto Kipp Pl: 245, Best: Kamphöner, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg., 24 V., 1 Spätvorst., tön. Dia, Verst: Klangfilm
  • 1958 °Park-Lichtspiele Park-Str. 11, Tel: 38186, Postanschr: Pliensaustr. 41, I: Otto Kipp Pl: 245, Best: Kamphöner, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 24 V, 1 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm
  • 1959 Park-Lichtspiele Park-Str. 11, Tel: 38186, Postanschr: Pliensaustr. 41, I: Otto Kipp Pl; 245, teilw. Hoch- u. Flachpolster, 6 Tg, 18 V, 1 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer, Th.
  • 1960 Park-Lichtspiele Parkstr. 11, Tel: 358186, Postanschr: Pliens-austr. 41, I: Otto Kipp Pl: 245, teilw. Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 22 V, 1 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer, Th.
  • 1961 Park-Lichtspiele Parkstr. 11, Tel: 357529, I: Vereinigte Filmtheater Ludwig Mecklinger, Postanschr: Büro Ritterstr. 5 PI: 261, Best: Kamphöner, Flachpolster, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1-2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia-N, App: Bauer, Lichtquelle: Reinkohle u. Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Park-Lichtspiele Parkstr. 11, Tel: 357529, I: Vereinigte Filmtheater Ludwig Mecklinger, Postanschr: Büro Ritterstr. 5 PI: 261, Best: Kamphöner, Flachpolster, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1-2 MaWSpät- vorst, tön. Dia-N, App: Bauer, Lichtquelle: Reinkohle u. Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL