Esslingen Welt-Kino, Union

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • "im Deutschen Haus gegenüber dem Bahnhof, Bahnhofstr. l a, eröffnet von August Daub am 26.3.1908 nach dem Umbau einer Gastwirtschaft im Erdgeschoß, 237 Sitzplätze. Betreiber ist von 1910 bis 1913 die Vereinigte Kinematographen GmbH, deren Teilhaber auch August Daub ist. Von 1914 bis 1917 kein Kinobetrieb. 1917 wird hier ein Kino mit dem Namen Deutsche Lichtspiele erwähnt. Am 3.3.1919 wird in denselben Räumen das Union-Theater eröffnet, das von drei Stuttgarter Besitzern betrieben wird. Das Kino besteht bis 1922." aus: Christian Glass: Kinos in Esslingen 1899-1990
  • Eßlingen. Das Union-Theater beim Bahnhof wird wieder geöffnet Der Kinomatograph 780 - 29.Januar 1922
  • Eßlingen. Am Bahnhof wurden die U. T.-Lichtspiele eröffnet. Der Kinematograph Nr. 781 5. Februar 1922

Kinodaten

  • 1917 Kinotheater, Bahnhofstr. 1 a
  • 1920 Union-Theater, Am Bahnhof — Fernspr. 161 — Gegr. 1913 200 Plätze Georg Uebele, Stuttgart, Seidenstr. 67 — Fernspr 4386.