Fürth Babylon

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Foto 2012

Das Babylon in der Nürnberger Straße 3 ist ein alteingesessenes Programmkino. Das Babylon-Kino trug früher den Namen "Kronprinz-Kino". Die insgesamt 240 Sitzplätze verteilen sich auf 3 Säle: Kino 1 mit 70, Kino 2 mit 120 und Kino 3 mit 50 Sitzen. [1]

Das Kronprinz-Kinocenter Fürth wurde zunächst von Hermann Kiesel betrieben, der von 1990 bis 2012 das Roxy in Nürnberg führte. Im September 2006 hab es einen Betreiberwechsel und Modernisierungen, seitdem führen Christian Ilg und Marcus Bahr das Babylon. Die Namensänderung in Babylon muss zwischen 1990 und 1995 erfolgt sein.


Stattliches viergeschossiges Mietshaus mit Gaststätte zum Kronprinzen von Preußen (Kino), neubarock, Eckturmerker, prächtige Gitterbalkone, geschweifter Zwerchgiebel, 1898 von Fritz Walter; dreigeschossiger Nebenflügel mit Zwerchgiebel, 1896 von Heinrich Bayer. aus:Eintragung in die Bayerische Denkmalliste

Kinodaten

  • 1995 Babylon, Kino 1 (PRK), 70 Pl. Kino 2 (PRK), 120 Pl. Kino 3 (PRK), 50 Pl. 90762 Fürth, Nürnberger Str. 3 Tel.: 0911/777090, Fax: 776870 Inh.: FT Babylon GmbH, 90762 Fürth, Nürnbergerstr. 3, Tel.: 0911/776863, Fax: 776870

Weblinks