Fürth Hardlichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Eröffnung Hard-Lichtspiele in Fürth
    Die „Hard-Lichtspiele" in der Führther Westvorstadt überraschen vor allem durch die Mitwirkung erster Künstler bei der Ausstattung der Innenräume. Leo Smigay, Nürnberg, ist durch handgetriebene Kupferornamente an der Kassettendecke und an den Wänden vertreten und Hans Burger schmückte die Seitenwände mit neuartigen Farbenintarsien. Die Sorgfalt, mit der der Besitzer Hans Hofmann und sein Architekt Scheinsberger bei der Gestaltung des Baues zu Werke gingen, werden dem 430 Sitze zählenden Kino viele Freunde bringen. (aus: Die Filmwoche 3/1951)
  • Theaterbesitzer Hans Hofmann hat seine Hard-Lichtspiele in Fürth auf CinemaScope-Lichtton und Breitwand umgestellt. Kinoton-Nürnberg (Fred Meister) installierte zwei Bauer B 8 a-Projektoren und eine Siemens-Klangfilm-Tonanlage in dem 430-Platz-Theater. Der neue Film 88/1956
  • In der Hardstraße 8 entstanden die Hard-Lichtspiele. Mit 430 Sitzplätzen und mit handgetriebenen kupfernen Ornamentenan den Wänden, konnte Besitzer Hans Hofmann den Betrieb im Oktober 1950 aufnehmen. [1]
  • Im „Hard-Kino“ gingen 1966 die Lichter aus, doch selbst als dort ein Supermarkt einzog, war das Gebäude noch unschwer als Kino erkennbar. [2]
  • Die Fürther Hardlichtspiele waren ein Kino in der Hardstraße 8, welches bis 1966 existierte. Danach verschiedene Nutzungen als Lagerhaus, Filiale einer Supermarkt-Kette bis 2008, ist es heute Sitz einer TV-Produktionsfirma. Das Kino hatte platz für 450 Besucher und das ursprüngliche Gebäude ist trotz der vielen Renovierungen immer noch als solches zu erkennen. [3]

Kinodaten

  • 1952 °Hardlichtspiele, Hardstr. 8, Tel. 71813, Inh. u. Gf. Hans Hofmann, Amalienstr. 71, Pl. 430, 7 Tg., 14 V., Dia, App. Bauer VII, Vst. Klangfilm, Th. Ja
  • 1953 °Hardlichtspiele, Hardstr. 8, Tel. 71813, Inh. u. Gf. Hans Hofmann, Amalienstr. 71, Pl. 430, 7 Tg., 14 V., Dia, App. Bauer VII, Vst. Klangfilm, Th.
  • 1955 °Hardlichtspiele, Hardstr. 8, Tel. 71813, Inh. u. Gf. Hans Hofmann, Amalienstr. 71, Pl. 430, 7 Tg., 14 V., Dia, App. Bauer VII, Vst. Klangfilm, Th.
  • 1956 °Hardlichtspiele, Hardstr. 8, Tel. 71813, Inh: Hans Hofmann, Pl. 430, 7 Tg., 14 V., App. Bauer 7, Verst. Klangfilm, Dia, Th.
  • 1957 Hardlichtspiele, Hardstr. 8, Tel: 71813, Inh: Hans Hofmann, Pl: 430, Best: Stüssel, 7 Tg., 14 V., 2 Mat.-Spätvorst., tön. Dia, App: 2 Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1958 Hardlichtspiele, Hardstr. 8, Tel: 71813, Inh: Hans Hofmann, Pl: 430, Best: Stüssel, 7 Tg., 14 V., 2 Mat.-/Spätvorst, App: 2 Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1959 °Hardlichtspiele, Hardstr. 8, Tel: 71813, Inh: Hans Hofmann, Pl: 430, Best: Stüssel, 7 Tg., 14 V., 2 Mat.-/ Spätvorst., App: 2 Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1960 °Hardlichtspiele, Hardstr. 8, Tel: 71813, Inh: Hans Hofmann, Pl: 430, Best: Stüssel, 7 Tg, 14 V, 2 Mat.-/ Spätvorst, App: 2 Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst.- CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1961 Hardlichtspiele, Hardstr. 8, Tel: 71813, Inh: Hans Hofmann, Pl: 430, Best: Stüssel, 7 Tg, 14 V, 2 Mat.-/ Spatvorst, Dia-Br, App: 2 Bauer, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL,
  • 1962 Hardlichtspiele, Hardstr. 8, Tel: 71813, Inh: Hans Hofmann, PI: 430, Best: Stüssel, 7 Tg., 14 V., 2 Mat.-/ Spätvorst., Dia-N, App-, 2 Bauer, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th., O.

Weblinks