Fürth Metroplex

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das "Metroplex" (Arbeitstitel: "Cine Fürth") ist ein Multiplex-Kino in Fürth. Es entstand an der Gebhardtstraße 8 gegenüber dem Hornschuch-Center auf dem früheren Areal des Fürther Güterbahnhofs. Die Eröffnung für das Publikum fand am 19. November 2015 statt. Bauherr des Metroplex ist Alfred Ach, der zuletzt bis 2012 das "City Kino Fürth" betrieb.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte im November 2014 mit dem Bau begonnen werden, der vom Architekten Michael Haid neu geplant wurde. Der Name "Metroplex" ist das Ergebnis eines öffentlichen Wettbewerbs.

Adresse

Metroplex
Gebhardtstr. 8
90762 Fürth
Tel: 0911-

Ausstattung

Insgesamt 1100 Plätze in sechs Sälen bietet das Metroplex. Der größte Saal beherbergt bei einer Kapazität von 300 Sitzplätzen eine Leinwand mit über 100 qm Fläche, sowie ein Dolby-Atmos Soundsystem. Die Projektoren in allen Sälen beherrschen Ultra HD (4K). Vier der sechs Säle sind mit 3D-Technik ausgestattet.

Kino Sitze Projektion Leinwand Ton
1 Digital 4K 3D Dolby Atmos
2 Digital 4K Dolby Digital
3 Digital 4K Dolby Digital
4 Digital 4K Dolby Digital
5 Digital 4K Dolby Digital
6 Digital 4K Dolby Digital

Weblinks