Füssen Kammer-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

In den folgenden Jahren eröffnete der Visionär Hans Mayr, der bereits die KAMMERLICHTSPIELE in der Reichenstrasse betrieb, zwei weitere Traumpaläste in Füssen. Das METROPOL in der Sonnenstrasse sowie das REX in der Rexpassage. Somit beherbergte die Stadt Füssen ab den 50er Jahren bis in die 80er hinein, vier Lichtspielhäuser. aus: Filmtheaterbetriebe Doppler

Kinodaten

  • 1949 Kammer-Lichtspiele Reichenstr. 11, Tel. 368 Fuss. Inh.: Erich Heinze, Füssen, Wachsbleiche 5, Tel. 313 Fuss. Mit Dia 7 Tage Pl. 383 Mitspielorte: Pfronten.
  • 1950 Kammerlichtspiele Reichenstr. 11, Tel. 368, L; Erich Heinze. Füssen, Wachsbleiche 5, Tel. 313. 385 Pl. 7 Tg., 3 V., Dia; App.: Bauer M VI, Vst.: Lorenz BV 6, Str.: W. 220 Volt, 40 Amp.; Bühne 8x5x9.
  • 1952-1955 Kammerlichtspiele Reichenstr. 11, Tel. 368, I. u. Gf. H. & M. Mayr, Markt Oberdorf, Gschwenderstr. 7, Tel. 256 Pl. 385, 7 Tg., 14—21 V., Dia, App. Bauer M 6, Vst. Bauer-Lorenz, Str. 220/380 Volt, 45 Amp., Bühne 5x2x4
  • 1956 Kammer-Lichtspiele Reichenstr. 11, Tel. 663, Postanschr.: Postfach Füssen, I.: H. Mayr, Gf. Frau Marie Mayr Pl. 485, Best. Karl, Westendorf, teilw. gepolstert, 7 Tg., 16 V., App. Bauer, Verst. Elac, Str. 220/380 Volt, 45 Amp., Bild- u. Tonsyst.: Normal, Breitwand, CinemaScope, Lichtton, Gr. Verh. 1: 1, 85, Bühne2x8x5
  • 1957-1960 Kammer-Lichtspiele Reichenstr. 11, Tel: 663, Postanschr: Postfach Füssen, I: H. Mayr, Gf: Frau Marie Mayr Pl: 485, Best: Karl, Westendorf, teilw. gepolstert, 7 Tg, 16 V, tön. Dia, App: Bauer B 8 B, Lichtquelle Xenon, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961-1962 Kammer-Lichtspiele Reichenstr. 11, Tel: 663, Postanschr: Postfach Füssen, I: H. Mayr, Gf: Frau Marie Mayr Pl: 485, Best: Karl, Westendorf, teilw. gepolstert, 7 Tg., 16 V., tön. Dia-N, Br, App: Bauer B 8 B, Lichtquelle Xenon, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL