Frankfurt Camera

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frankfurt Camera2009.jpg
Frankfurt Camera.jpg

Geschichte

  • Stadtteil: Bockenheim
  • Strasse: Gräfstr. 79
  • Bestand: 18.5.1956-um 1960
  • Plätze: 564 (1956-1960)
  • Architekt: Heinz Junker (1956)
  • Inhaber: Irene und Franz Bodmer (1956-1960)

In zehnmonatiger Bauzeit entstand dieses Fünfziger-Jahre Kino mit einer in Elfenbein gehaltenen Fassade. Die Bühne war auch für Breitwand- und CinemaScope-Filme eingerichtet. Der nach Plänen von Heinz Junker erstellte Zuschauerraum hatte mit Azella bespannte Wände in Grau, Sand und Rost, war mit roten Hochpolsterstühlen und einem in Grau und Rot geflammten Vorhang versehen, wie die "Frankfurter Rundschau" am 19. Mai 1956 berichtete. Nur wenige Jahre später mußte der Spielbetrieb eingestellt werden. Heute ist das Gebäude im Besitz der "Johann-Wolfgang-Goethe-Universität". Pläne, den Saal wieder zu Filmvorführungen für die Studenten der Theater-, Film- und Medienwissenschaften zu nutzen, scheiterten. Der Verein "Pupille & Schöne Neue Welt" hatte in der alten "Camera" Filmwochen veranstaltet. Quelle: Deutsches Filmmuseum Frankfurt am Main

Zustand 2009: Die Zeit als Hörsaal ist vorbei, in das Kino ist ein Architekturbüro eingezogen. Dabei wurde im Saal mit einer Zwischendecke geteilt und Fenster eingebaut. Bei der Renovierung wurden einiges vom alten Kino bewahrt - besispelsweise die Treppenaufgänge und auch die Neonschrift. Von Außen ist daher das Gebäude als ehemaliges Kino durchaus erkennbar.

Kinodaten

  • 1956N Camera Gräfestr. 79, Tel: 777291, Vers.-Bf: -Hbf., Postanschr: desgl., I: Franz Bodmer, Priv.-Anschr: Enkheimer Str. 22 PI: 564, Best: Schröder & Henzelmann, Polsterstühle, 7 Tg., ca. 28 V., App: Bauer B 12, Verst: Uniphon, Str: D., Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, 4-Kanal-Magnetton, Breitwandart: Mech. Weberei, Silberwand, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1957 Camera-Filmtheater Gräfstr. 79, Tel: 777291, Vers.-Bf: -Hbf., I: Franz u. Irene Bodmer PI: 564, Best: Schröder & Henzelmann, Polsterstühle, 7 Tg., 28 V., tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Uniphon, Rohde & Schwarz, Lautspr: Gloria-Komb., Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1958 Camera-Filmtheater Gräfstr. 79, Tel: 777291, Vers.-Bf: -Hbf., I: Franz u. Irene Bodmer PI: 564, Best: Schröder & Henzelmann, Polsterstühle (Hochpolster), 7 Tg., 21-28 V., tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst; Uniphon, Lautspr: Gloria Komb., Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1959 °Camera-Filmtheater Gräfstr. 79, Tel: 777291, Vers.-Bf: -Hbf, I: Franz u. Irene Bodmer Pl: 564, Best: Schröder & Henzelmann, Polsterstühle (Hochpolster), 7 Tg, 21-28 V, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Uniphon, Lautspr: Gloria Komb, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1960 °Camera-Filmtheater Gräfstr. 79, Tel: 777291, Vers.-Bf: -Hbf, I: Irene Bodmer PI: 564, Best: Schröder & Henzelmann, Polsterstühle (Hochpolster), 7 Tg, 21-28 V, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Uniphon, Lautspr: Gloria Komb, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55